Skip to main content

Werkzeuge und Tricks

Es ist Zeit für einen weiteren Wundertäscher. Diese Woche erkläre ich Ihnen, wie Sie eine wegwerfbare E-Mail-Adresse als Spam-Magnet erhalten, wie Sie die automatische Fenstergrößenanpassung von Windows 7 deaktivieren und Daten von einem abgestürzten Laufwerk wiederherstellen können.

Erhalten Sie eine schnelle und einfache Wegwerffunktion E-Mail-Adresse

Hier ist ein häufiger Fehler: Sie melden sich für ein kostenloses Angebot, eine Werbeaktion oder einen Dienst an, der Ihre E-Mail-Adresse erfordert. Plötzlich wird Ihr Posteingang mit Anzeigen, Benachrichtigungen und anderem Spam überflutet.

Ohne eine E-Mail-Adresse hätten Sie sich natürlich nicht anmelden können. In der Tat, in einigen Fällen müssen Sie tatsächlich eine E-Mail von der Firma erhalten, wenn Sie nur einen Registrierungscode, einen Coupon oder ähnliches erhalten möchten.

[Lesen Sie weiter: Ihr neuer PC benötigt diese 15 kostenlosen, ausgezeichneten Programme]

Sie benötigen eine wegwerfbare E-Mail-Adresse, die sich nicht auf Ihren Posteingang auswirkt. Geben Sie Mailinator ein, einen kostenlosen und einfachen Dienst, der Ihnen eine temporäre Web-zugängliche E-Mail-Adresse zur Verfügung stellt. (Fans von Phineas und Ferb sollten Dr. Doofenshmirtz channeln: "Es ist meine neueste Erfindung: der Mail-in-ator !!")

Was ich an Mailinator liebe, ist, dass es keine Registrierung oder Einrichtung erfordert jeglicher Art. Sie können sich einfach eine E-Mail-Adresse einfallen lassen (wie wenn Sie ein Webformular anstarren), sich auf @ mailinator.com einschreiben und es dann eingeben. Zum Beispiel: [email protected]

Um Ihre E-Mail zu überprüfen, gehen Sie einfach zur Mailinator-Site, geben Sie Ihre erfundene Adresse unter "Check your inbox" ein und klicken Sie dann auf Go. Presto: Da ist deine Post. Es gibt kein Passwort (das ist ein sehr unsicheres System, also benutze es nur für Dinge, die keine absolute Privatsphäre erfordern).

Das einzige, was ich aus der FAQ-Seite von Mailinator nicht herausfinden konnte (was ich sehr empfehlen, zu lesen) ist, wie lange die Mail (und die Accounts) gespeichert sind. Eine Woche? Unbegrenzt? Ich nehme an, es ist letzteres, was bedeutet, dass Sie Ihre Nachrichten wahrscheinlich löschen sollten, wenn Sie damit fertig sind. Sie haben auch die Möglichkeit, sie an Ihr primäres E-Mail-Konto weiterzuleiten, was praktisch ist.

Dies ist ein großartiger kleiner Dienst, mit dem Sie Ihren Spam reduzieren können.

Deaktivieren Sie die automatische Fenstergrößenanpassung und das Andocken in Windows 7

Als Windows 7 im Jahr 2009 debütierte, war eine der bekanntesten Neuerungen die automatische Fenstergrößenanpassung: Ziehen Sie ein Fenster an eine Bildschirmkante und es würde dort "andocken", während die Größe halbiert wird Bildschirm. Ziehen Sie ein Fenster nach oben und es wird auf die Vollbildgröße vergrößert. Ziehen Sie es erneut nach unten und es wird auf seine ursprüngliche Größe zurückkehren. Und so weiter.

Es ist ein ziemlich cooles Feature, das ich von Zeit zu Zeit verwende - aber nicht jeder mag es. In der Tat möchten einige Benutzer möglicherweise die Funktion vollständig deaktivieren, um die Größe der Fenster nach eigenem Ermessen zu ändern. Nur ein Problem: Wo, wo in Windows 7 Meer von Einstellungen finden Sie diese bestimmte? An einem Ort, den Sie nicht erwarten können.

So gehen Sie vor:

  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie Ease ein und klicken Sie auf Erleichtertes Access Center.
  2. Scrollen Sie ein Stück nach unten und klicken Sie Erleichtern Sie die Verwendung der Maus.
  3. Scrollen Sie nach unten zum und aktivieren Sie das letzte Kontrollkästchen in diesem Fenster: Verhindern, dass Fenster automatisch angeordnet werden, wenn sie an den Bildschirmrand verschoben werden.
  4. Klicken Sie auf OK.

Nun werden Ihre Fenster nicht mehr andocken oder ihre Größe ändern, wenn Sie sie zu den verschiedenen Hotspots ziehen.

Verlorene Daten von einer abgestürzten Laptop-Festplatte wiederherstellen

Leser Luis versucht, einem Freund zu helfen, dessen Laptop-Festplatte gestartet wurde Bootprobleme. Der Freund ersetzte die Fahrt, aber jetzt versucht Luis, ihr dabei zu helfen, preisgekrönte Familienfotos daraus zu machen. Er erwähnte, dass Recuva ein großartiges Dienstprogramm für solche Rettungsmissionen sei, kann aber die Logistik, die schlechte Festplatte mit dem Laptop zu verbinden, nicht herausfinden.

Genauer gesagt versucht er herauszufinden, wie man Recuva auf eine bootfähige CD legt und den Zugriff wiederherstellt auf die schlechte Fahrt, und dann ein Zuhause für die geborgenen Bilder finden.

Das ist einfacher als du denkst, Luis! Was Sie brauchen, ist ein externes Gehäuse für das alte, verdrängte Laufwerk. Diese kleinen Gehäuse kosten nicht mehr als $ 15-20, und sie verwandeln eine ehemals interne Festplatte in eine externe, die an jeden USB-Port angeschlossen werden kann. Stellen Sie nur sicher, dass Sie ein Gehäuse kaufen, das der Größe (dh Dicke) und der Schnittstelle (dh IDE oder SATA) des Laufwerks entspricht.

Die Installation im Gehäuse dauert nicht länger als ein paar Minuten, und von dort sollten Sie in der Lage sein Zugriff auf das Laufwerk wie bei jedem anderen Wechselspeicher. Die einzige Unsicherheit besteht darin, ob Recuva sie erkennen kann oder nicht. Wenn ja, haben Sie es - und speichern Sie einfach alle wiederhergestellten Fotos auf dem neuen Laufwerk. Wenn nicht, müssen Sie sich vielleicht ein paar robustere Dienstprogramme zur Datenwiederherstellung anschauen.

Wenn Sie Probleme haben, die gelöst werden müssen, senden Sie sie mir. Ich kann keine Antwort versprechen, aber ich werde definitiv jede E-Mail lesen, die ich bekomme - und tun mein Bestes, um wenigstens einige von ihnen in dem PCWorld Problemlosen PC-Blog anzusprechen . Mein 411: [email protected] . Sie können auch si gn bis zu lassen Sie sich den Stressless-PC-Newsletter jede Woche per E-Mail zusenden .