Skip to main content

Motorola plant große Produktion für iPad Rival Xoom

Motorola hat große Hoffnungen in sein Xoom-Tablet und kann bis April zwischen 700.000 und 1 Million Xoom-Geräte produzieren.

Es ist eine Vermutung, wie viele Tablets Motorola in den ersten Monaten verkaufen wird, aber es ist nicht unrealistisch Unternehmen, um eine Million Xooms relativ schnell zu verkaufen. Apple verkaufte seine erste Million iPads in 28 Tagen und Samsung erreichte mit dem Galaxy Tab in nur zwei Monaten die Marke von einer Million. Das Xoom wird laut DigiTimes mit Sitz in Taiwan in vier verschiedenen Farben erhältlich sein, im Gegensatz zu Apples Schwarzem-iPad.

Das Tablet von Motorola wird voraussichtlich zwischen Januar und Ende März im Verizon-Netzwerk erscheinen. Die Preise für das Xoom wurden nicht bekannt gegeben.

[Lesen Sie weiter: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

Lernen Sie das Xoom

kennen Das Samsung Galaxy Tab wurde weithin als die erste brauchbare Antwort auf das iPad angesehen, aber das Motorola Xoom wird eines der ersten Android-basierten Tablets sein, das den Spezifikationen des 9,7-Zoll-iPad entspricht. Das Xoom verfügt über einen 10,1-Zoll-Touchscreen, 1280 x 800 Auflösung, 1 GB RAM, 1 GHz-Prozessor, 32 GB integrierten Speicher, SD-Kartensteckplatz, 3G und 802.11n Wi-Fi-Konnektivität, 5-Megapixel-Rückfahrkamera mit 720p-Video Capture, und 2-Megapixel-Frontkamera für Video-Chat.

Das Xoom wird auch eines der ersten Tablet-Geräte mit Android 3.0 (Honeycomb) sein. Das neue Android-Betriebssystem ist die erste Version der mobilen Google-Plattform für Smartphones und Tablets. Tablet-freundliche Funktionen in Honeycomb umfassen Split-Screen-Displays und die neueste Version von Google Maps mit 3D-Renderings und schnellere Anzeigezeiten.

Beim Start wird das Xoom nur als 3G + Wi-Fi-Gerät zur Verfügung stehen, aber a Nur die Wi-Fi-Version des Xoom könnte laut Android Community auch bald erscheinen. Motorola hat auch gesagt, dass das Xoom für 4G LTE-Netzwerk von Verizon aufgerüstet werden kann. Es ist nicht klar, wie das Upgrade funktionieren würde, aber einige Berichte sagen, dass Sie in der Lage sein werden, einen externen 4G-Anschluss für das Xoom zu kaufen.

Tablets waren ein heißes Thema dieses Jahr auf der Consumer Electronics Show, mit den meisten großen Herstellern Ein-Tafel-Schiefer. Zu den Ausstellern gehörten Acer, Archos, Asus, Dell, Fujitsu, LG, Research In Motion, Samsung und Toshiba.

Lesen Sie unsere vollständige Berichterstattung über CES 2011.

Im Video: Das Motorola Xoom

Verbinden Sie sich mit Ian Paul (@ianpaul) und Today @ PCWorld auf Twitter für die neuesten Tech News und Analysen.