Skip to main content

Adobe entfesselt 64-Bit-Beta-Flash-Player mit Codenamen "Square"

Anfang der Woche kündigte Adobe eine 64-Bit-Beta-Vorschauversion des Flash-Players mit dem Codenamen "Square" an für Windows, Linux und (keuchen) Mac. Mit der verbesserten Unterstützung von Internet Explorer 9 Beta sollte diese neueste Version von Flash sicherstellen, dass Sie mehr als nur Flash-Anzeigen in 64-Bit-Auflösung sehen können.

Zusätzlich zu einigen Leistungsverbesserungen (Square verwendet eine deutlich geringere Menge der CPU, während ich YouTube-Videos sehe), wurde die Beta-Version von Flash auch für OS X optimiert:

Flash Player 10.1 führt signifikante Optimierungen speziell für Mac OS ein. Im Rahmen unserer Entwicklungsarbeit für 64-Bit wurde Flash Player 10.1 vollständig neu geschrieben, um das moderne Mac OS X Cocoa-Framework zu verwenden. Es nutzt auch Mac OS-Technologien wie Core Audio, Core Graphics, Core Foundation und Core Animation, die native Technologien nutzen und gleichzeitig die Leistung verbessern.

Diese Beta sollte relativ stabil sein, sollte sie sich aber als weniger robust erweisen Ihr System, Adobe freut sich über Ihr Feedback:

Die Community hat sich sehr für die Notwendigkeit einer nativen 64-Bit-Unterstützung ausgesprochen und wir haben Sie laut und deutlich gehört. Heute teilen wir auch eine Aktualisierung der 64-Bit-Version von Flash Player zusammen mit der ersten Vorschau der 64-Bit-Version von Windows und Mac. Wenn Sie einen 64-Bit-Browser verwenden, sollten Sie eine 64-Bit-Version von Flash Player installieren und versuchen.

Sie möchten "Square" auf Ihrem Computer ausprobieren? Laden Sie es über Adobe Labs herunter, und lassen Sie uns wissen, ob der Übergang zu 64-Bit-Flash zu einer Leistungssteigerung führt (oder nicht).

[Via MacRumors]

So? Sie können auch genießen ...

  • Adobe warnt Acrobat Benutzer: Installieren Sie keine Drittanbieter-Sicherheitspatch
  • Hack liefert ein Linux-Tablet für weniger als 200
  • Apple entfernt Nail aus Adobe Flash Coffin

Folgen Alessondra Springmann und Geek Tech auf Twitter.

Tweet