Skip to main content

Zend erleichtert die API-Entwicklung mit Apigility

Rationalisierung eines Entwicklungsprozesses, der typischerweise viele Schritte beinhaltet, Zend hat ein plattformübergreifendes Open-Source-Paket zum Erstellen von Anwendungsprogrammierschnittstellen veröffentlicht, das für die gemeinsame Nutzung von Daten und Funktionen in verschiedenen Anwendungen verwendet werden kann.

"Das Erstellen von APIs ist von Natur aus schwierig. Es gibt keinen Standard, der es einfach macht. Sie müssen viel arbeiten, um zu verstehen, wie APIs funktionieren und was Sie tun wollen, um sie zu enthüllen ", sagte Matthew Weier O'Phinney, Projektleiter für Apigility.

Apigility wurde entwickelt, um viele davon zu rationalisieren Diese Aufgaben in einem einzigen Arbeitsablauf, sagte Weier O'Phinney.

Apigility schließt sich Zends PHP-zentrierten Tools zur Entwicklung von Web- und mobilen Anwendungen an, einschließlich Zend Studio und dem Zend Framework.

Zend startete die Apigility als eine offene Version Source-Projekt im vergangenen Oktober, und war angenehm überrascht von seiner Rezeption-Tausende von Entwicklern haben bereits frühen Builds heruntergeladen und das Unternehmen hat Beiträge und Feedback für Code Verbesserungen erhalten.

Es ist auf PHP gebaut, obwohl es keine Verbindungsprogramme erfordert in dieser Sprache gebaut werden. "Sie können einen beliebigen Code verwenden. Wir geben Ihnen einen Workflow zur Beschreibung der API und einer Engine, auf der sie ausgeführt werden können. Du nimmst den Code, den du hast, und steckst ihn dort ein und gibst ihn als API aus ", sagte Weier O'Phinney.

Eine API-basierte Architektur würde Organisationen ermöglichen, die Daten und Funktionen einer Anwendung offenzulegen, damit sie von verwendet werden können andere Anwendungen oder sogar Komponenten innerhalb eines einzigen Systems. Beispielsweise könnte eine mobile Anwendung einen API-Aufruf an einen Back-End-Cloud-Dienst für Daten senden, wodurch die erforderliche Arbeit reduziert wird und die beiden Dienste eng integriert werden.

Apigility kümmert sich um viele Aufgaben, die zum Einrichten einer API erforderlich sind einschließlich der heiklen Aufgaben der Fehlerbehandlung, der Datenvalidierung und der Einrichtung der Authentifizierung.

Entwickler können sich auch darüber freuen, dass sie eine Möglichkeit bietet, mehrere Versionen einer API zu unterstützen, was wiederum ein typisches Problem für API-Betreuer darstellt. Apigility führt Content-Negotiation durch oder den Prozess der Anpassung der zu liefernden Daten an den spezifischen Formfaktor, der die Daten liefert. Es bietet auch einen Arbeitsbereich zum Dokumentieren von APIs.

API-Aufrufe können entweder über das weit verbreitete Web-REST-Protokoll (Representational State Transfer) oder über die traditionellere RPC-Methode (Remoteprozeduraufruf) erfolgen. Die Daten werden in JSON (JavaScript Object Notation) geliefert, einem Datenformat, das nativ von JavaScript und den meisten anderen webzentrischen Programmiersprachen erkannt wird.