Skip to main content

WindowsPager

Virtuelle Desktops helfen Ihnen, geöffnete Programme zu organisieren, indem Sie sie in einen separaten virtuellen Raum stellen . Sie können Ihren Webbrowser und Ihre E-Mail auf einem Desktop speichern und dann zu einem anderen wechseln, in dem sich beispielsweise Ihre Textverarbeitungsfenster befinden.

WindowsPager bietet vier solcher virtuellen Desktops. Die einfache App erfordert keine Installation; Entpacken Sie einfach den Download und doppelklicken Sie auf das Programm im "exe" -Ordner.

Wenn Sie dies tun, sehen Sie eine Vorschau jedes virtuellen Desktops auf Ihrer Taskleiste, die die geöffneten Fenster jedes Desktops anzeigt. Sie können Fenster zwischen Desktops verschieben, indem Sie mit der rechten Maustaste auf ein Programm klicken und zwischen den neuen Optionen "Zu Desktop X wechseln" wechseln oder indem Sie die STRG-Taste gedrückt halten und die Fenster in der Vorschau der Taskleiste verschieben. Um von Desktop zu Desktop zu springen, klicken Sie auf die Vorschau für diesen Desktop, oder halten Sie STRG gedrückt und geben Sie die Nummer des Desktops (1-4) auf dem Nummernblock ein.

Weitere Optionen durch Rechtsklick auf die Titelleiste eines Programms erlaubt es, ein Programmfenster auf allen Desktops sichtbar zu machen oder über anderen Fenstern zu halten.

WindowsPager ist kostenlos und einfach zu verwenden, aber es gibt keine Möglichkeit, Programmoptionen zu ändern. Sie können die Hotkeys nicht ändern, um zwischen Desktops zu wechseln oder beispielsweise weniger virtuelle Desktops zu verwenden. Aber wenn Sie ein einfaches Tool für die Verwendung von virtuellen Desktops auf Ihrem Windows-PC wollen, und Sie nicht die $ 20 für ein polierteres kommerzielles Tool (wie tatsächliche virtuelle Desktops) schälen möchten, wird WindowsPager für Sie sorgen.

- Erik Larkin