Skip to main content

Verizon iPhone verursacht Android Market Share Drop, Analyst sagt

Das iPhone von Verizon hatte möglicherweise lahme Verkäufe, aber sie waren angeblich genug, um im ersten Quartal dieses Jahres in Androids Marktanteil einzutauchen.

Laut Statistiken des Analystenhauses Needham & Co. Der Marktanteil von Apple stieg im ersten Quartal 2011 von 17,2 Prozent auf 29,5 Prozent. Der Anteil von Android ging von 52,4 Prozent auf 49,5 Prozent zurück - das erste Mal seit dem zweiten Quartal 2009, dass Android Marktanteile verlor.

Weiterführende Literatur: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

Androids Losses Just Beginning?

In einer Mitteilung an seine Kunden sagte der Analyst von Needham & Co., Charlie Wolf, dass der Start des iPhone 5 absichtlich verzögert wurde, um die Käufer von Verizon iPhone nicht zu verärgern. Er schien auch darauf hinzuweisen, dass der wirkliche Anstieg noch bevorstehen wird, und viele weitere Konsumenten werden auf das Verizon iPhone migrieren, sobald das neueste Modell eingeführt wird.

"Unserer Meinung nach ist dies nur der Anfang von Androids Aktienverlust in der US ", schrieb Wolf.

Das ist eine ziemlich starke Aussage angesichts des rasanten Wachstums, das Googles mobile Plattform in den letzten zwei Jahren erlebt hat. Es bestätigt auch das Argument, dass Apples restriktives Verteilungsmodell das Wachstum des iPhones insgesamt beeinträchtigte.

Wolf mag vielleicht nicht weinen Wolf

Bedenken Sie, dass Apple sich endlich gefügt hat und eine entsperrte Version des Geräts hier verkauft in den USA. Bedenken Sie auch die plötzlich lauteren Gerüchte, dass das Gerät auf T-Mobile und Sprint erscheinen könnte. Es scheint, als hätte Cupertino erkannt, dass der ummauerte Garten, der das iPhone ist, nur ein bisschen geöffnet werden muss, um den Markt weiter zu vergrößern.

Nur dann wird Apple eine Chance haben, verlorenen Boden gegen Android aufzuholen. Sonst wird dieser Anstieg des Marktanteils vorübergehend sein und Android wird weiterhin der König bleiben - zumindest wenn es um Smartphones geht.

Weitere technische Nachrichten und Kommentare folgen Ed auf Twitter unter @edoswald und auf Facebook