Skip to main content

Twitter testet die Mute-Funktion, könnte Sie bald lästige Tweets zum Schweigen bringen lassen

Wenn du einen Twitter-Client von Drittanbietern wie Tweetbot verwendest, kennst du vielleicht schon die Idee, Twitter-Accounts zu stummschalten. Es ist ein nützliches Feature, wenn Sie es satt haben, ein bestimmtes Thema in Ihrer Timeline zu sehen, aber nicht wollen, dass jemand blockiert oder unfollowed, und es sieht so aus, als könnte Twitter endlich auf die Idee kommen.

Wie bereits erwähnt von The Verge, am Freitag twitterte Twitter-User @missamber einen Screenshot von der offiziellen mobilen App von Twitter, der eine Option zeigt, mit der Benutzer ein Konto stummschalten können. Offensichtlich befindet sich die neue Stummschaltungsfunktion noch in einer Testphase mit eingeschränktem Rollout, und nicht alle Benutzer sehen sie - ich sehe sie nicht und ich betreibe die neueste Version der iOS-App von Twitter.

Stummschalten von jemandem eine neue Twitter App-Funktion? pic.twitter.com/YjIdDqm7H7

- Amber (@missambear) 1. Mai 2014

Außerdem ist momentan unklar, ob die Mute-Funktion nur zum Stummschalten von Accounts dient, oder ob Sie auch Stummschalten können bestimmte Schlüsselwörter auch. Es ist auch unklar, ob diese Funktion in Twitter für Mac und in der Web-Oberfläche des Service angezeigt wird.

Twitter testet regelmäßig neue Funktionen mit einer Teilmenge seiner Benutzerbasis, bevor es für den Rest von uns eingeführt wird. Zum Beispiel hat Twitter im März ein neues Feature getestet, das Ihnen sagen würde, wie viele Leute Ihre Tweets gesehen haben, und zuvor hat es einer Gruppe von Benutzern ermöglicht, sich nach TheNextWeb ein neues Design der Website anzusehen.

Im Moment gibt es jedoch keinen Hinweis darauf, ob der Rest von uns diese neue Stummschaltung erhalten wird, und noch weniger, wann.