Skip to main content

Symbian Foundation nimmt den Quellcode am 17. Dezember offline

Symbian Foundation bekommen möchte, hat angefangen, sich selbst zu demontieren. Am 17. Dezember wird die Organisation ihre Webseiten schließen, und jeder, der den Quellcode für die aktuelle Version des Symbian-Betriebssystems erhalten möchte, sollte es jetzt herunterladen oder für eine Kopie bezahlen, die auf physischen Medien verschickt wird in der Zukunft, seine Website.

Nokia wird die Entwicklung von Symbian OS übernehmen, sagte das Unternehmen am 8. November. Die Symbian Foundation wird nur eine Lizenzoperation.

Teil der Umstellung wird die Schließung von Symbian Foundation enthalten Hauptwebsite, Entwicklerwebsites, Blog und die Ideas-Website, wo jeder Ideen für die Verbesserung des Betriebssystems vorschlagen kann.

[Lesen Sie weiter: Die besten Android-Telefone für jedes Budget. ]

Die Symbian Foundation wird einen anderen Weg finden, den Quellcode, die Entwicklungskits, das Wiki, die Fehlerdatenbank und die Referenzdokumentation, die sie derzeit online hostet, zu verteilen. Die wahrscheinlichste Option ist die Verteilung auf einer DVD oder einem USB-Laufwerk, für die es wahrscheinlich physische Medien und Versand kosten wird, hieß es. Das wird aber nicht vor dem 31. Januar nächsten Jahres passieren. Da die Plattform jedoch jetzt online verfügbar ist, ermutigt die Stiftung die Leute, sie vor dem 17. Dezember herunterzuladen.

Diese Änderung und Nokias Übernahme der Entwicklung betrifft hauptsächlich Unternehmen, die beim Entwickeln des Betriebssystems geholfen haben, Zugriff auf den Quellcode benötigen oder Verwenden Sie das Betriebssystem auf ihren Geräten.

App-Entwickler, die auf die Symbian-Plattform abzielen, werden kaum direkte Auswirkungen haben. Der Weg nach vorne für Anwendungsentwickler ist das Qt-Anwendungs- und Benutzeroberflächen-Framework, das Nokia als einziges Anwendungsentwicklungsframework in Zukunft verwenden wird.

Das Programm für die digitale Signatur Symbian Signed wird laut Foundation weiterhin funktionieren .

Nokia arbeitet noch an den Details, wie es den Quellcode zukünftiger Symbian-Versionen zur Verfügung stellt, sagte eine Sprecherin. Aber die Firma arbeitet eins-zu-eins mit jedem, der das Betriebssystem seiner Produkte benutzen möchte.

Schicke Nachrichten und Kommentare an [email protected]