Skip to main content

Quelle: Microsoft Surface RT ist nicht tot

Microsoft meldete für seine "Inventory Adjustments" auf seinem Surface RT-Tablet einen Gewinn von $ 900 Millionen gegenüber seinem vierten Quartal. Bedeutet das, dass die Surface RT tot ist? Nein, eine Quelle in der Nähe des Unternehmens sagte PCWorld .

Stattdessen erwartet Microsoft, dass die jüngsten Preissenkungen, wenn es den Preis der Surface RT um 30 Prozent gesenkt hat, einen positiven Einfluss auf die haben Tablette, sagte die Quelle. (Das Einstiegs-32-GB-Surface-RT-Modell verkauft jetzt für 349 US-Dollar; das 32-GB-Gerät für 499 US-Dollar; die 64-GByte-Konfiguration kostet 599 US-Dollar.) Die 900 Millionen US-Dollar-Gebühr reflektiert die finanziellen Auswirkungen dieser Preissenkungen. Wenn eine Preissenkung auftritt, spornt sie typischerweise die Nachfrage an; Microsoft hofft, dass der gleiche Trend bei der Surface RT auftreten wird.

Analysten sagen, dass die Bewegungen von Microsoft auf den Wert von Windows RT für das Unternehmen schließen lassen. "Für Microsoft ist Windows RT ein langfristiges, strategisches Spiel", sagte Patrick Moorhead, Gründer und Principal Analyst von Moor Insights and Strategy kürzlich und erklärte, warum Microsofts Surface RT Tablet für die Zukunft des Unternehmens so wichtig ist. Moorhead charakterisierte das Surface RT, das auf ARM-Prozessoren lief, als Weckruf für Intel und seine eigene Low-Power-Atom-Architektur.

Intel hörte diesen Call, sagte Moorhead, und mit der kommenden "Silvermont" -Atom-Architektur den Chip Hersteller wird erwartet, ARM herauszufordern. Es wird erwartet, dass Microsoft die Surface RT irgendwann aktualisieren wird. Es ist jedoch nicht klar, ob das Unternehmen Intels Atom auswählen wird, auf dem Windows 8 und Googles Android-Betriebssystem sowie Windows RT laufen.

Aber jetzt scheint es so Microsoft betrachtet Surface RT als eine praktikable Plattform. Microsoft hat kürzlich seine Surface-Penetration auf insgesamt 29 Märkte ausgeweitet. In den Vereinigten Staaten wird eine Partnerschaft mit Best Buy das Surface- und Windows Phone sowie Windows 8 vor jedem Käufer platzieren, der das Geschäft besucht.

Microsoft-Geschäftsführer Steve Ballmer und andere Microsoft-Manager werden Fragen über das Internet beantworten Surface RT, Windows 8 und andere Microsoft-Produkte in einer Telefonkonferenz mit Analysten Donnerstag Nachmittag.

Zusätzliche Berichte von Brad Chacos.