Skip to main content

Sony Ericsson Xperia Ray, Active kommt mit Android Gingerbread

Das Xperia Ray, (Zum Vergrößern klicken)

Sony Ericsson enthüllt die Xperia Ray und Xperia Active, neue Handys, die kommen ausgestattet mit Android 2.3 Gingerbread, auf der CommunicAsia Konferenz in Singapur.

Das Xperia Ray ist .37 Zoll dick und kommt mit einem 3,3-Zoll-Bildschirm, sagte Sony. Im Inneren, zusammen mit Gingerbread, läuft der Ray auf einem 1 Ghz-Prozessor und Sonys Reality Display mit Mobile BRAVIA-Engine.

[Lesen Sie weiter: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

"Wir gehen davon aus, dass Xperia Ray Kunden ansprechen wird, die eine Kombination aus schönem Design und reichhaltigem Funktionsumfang suchen", sagte Daniel Sandblom, der globale Produktmarketingmanager für Sony Ericsson.

Der Ray wiegt auch. 22 Pfund und hat die interessante Möglichkeit, in Pink oder Gold sowie dem traditionelleren Weiß oder Schwarz verfügbar zu sein.

Das Xperia Active. (Zum Vergrößern klicken)

Es überrascht nicht, dass das Xperia Active auf Nutzer abzielt, die ihre Handys eher verschleißen. Sony sagt, dass es gegen Staub, Kratzer und Wasser entwickelt wurde. On-Screen-Herz-Monitoring und Wet Finger Tracking auf seinem Multitouch-Bildschirm sind nur einige der Funktionen, die den Active seinen Namen verleihen. Das interne Make-up scheint dem Ray ähnlich zu sein, obwohl die Kamera nur 5 Megapixel hat.

Sony hat die Tennisspielerin Maria Sharapova dazu gebracht, das Telefon zu unterstützen, aber ich war mehr interessiert zu erfahren, dass es widerstehen kann, in 3 Fuß Wasser getaucht zu werden bis zu 30 Sekunden.

Beide Telefone werden voraussichtlich im Herbst weltweit gestartet.