Skip to main content

Software AG kauft alfabet AG für IT-Portfolio-Management-Software

Die Software AG hat einen Vertrag über die Übernahme des IT-Portfolio-Management-Softwareanbieters alfabet AG unterzeichnet und plant, die Tools des Unternehmens mit eigenen ARIS-Prozessmodellierungsprodukten zu kombinieren. Die Bedingungen der Vereinbarung, die am Montag bekannt gegeben wurde, wurden nicht bekannt gegeben.

Zusammen bieten die Produkte den Kunden ein Toolset, mit dem sie ihre IT-Landschaften überwachen und ihre Geschäftsprozesse optimieren können, sagte die Software AG

Die Übernahme soll bis Ende dieses Monats abgeschlossen sein, unterliegt aber laut Bekanntmachung auch der Genehmigung durch das Bundeskartellamt in Deutschland.

Alfabet beschäftigt rund 90 Mitarbeiter und zählt Volkswagen, BMW und Die Credit Suisse gehört zu ihren Kunden, sagte die Software AG.

Die Transaktion ist die neueste in einer langen Reihe von Käufen der Software AG in den letzten Jahren. Anfang des Jahres erwarb sie LongJump, einen Anbieter von PaaS (Plattform als Service) für kleine und mittelständische Unternehmen.

Zu ​​den weiteren nennenswerten Akquisitionen der Software AG zählt der Kauf des In-Memory-Datenmanagement-Anbieters Terracotta im Jahr 2011.

Mittlerweile , Software AG steht zusammen mit Tibco als einer der letzten großen, unabhängigen Middleware-Anbieter der Branche.

Die Produkte der Software AG werden größtenteils vor Ort eingesetzt, aber in letzter Zeit hat das Unternehmen versucht, sein Profil im Cloud Computing zu verbessern. Letzten Monat gab es die Software AG Live bekannt, eine Reihe von Cloud-Diensten, die teilweise auf der LongJump-Technologie basieren.