Skip to main content

Lächeln! Microsoft stattet die SkyDrive-Website mit neuen, fotofreundlichen Funktionen aus

Microsoft gibt Fotografen ein paar weitere Gründe um ihre Bilder auf SkyDrive zu speichern, mit einer Fülle von neuen Optionen für die Anzeige und Verwaltung von Fotos im Web.

Die größten Verbesserungen auf SkyDrive.com beziehen sich auf das Teilen von Fotos und Dateien. Zuvor konnten Sie nur einen ganzen Ordner oder einzelne Dateien freigeben. Mit SkyDrive.com können Sie jetzt mehrere Dateien gleichzeitig von jedem Ort in Ihrem Cloud-Speicher aus freigeben. Sie können die Fotos eines ganzen Tages teilen, indem Sie einfach auf die Datumsüberschrift klicken. Der Empfänger wird die von Ihnen freigegebenen Fotos als einzelnes Album sehen.

MicrosoftWählen Sie eine Gruppe von Fotos nach Datum zur Freigabe aus. (Click to enlarge)

Microsoft gibt auch eine dringend notwendige Überarbeitung des "Shared" -Ordners auf SkyDrive.com: Es zeigt jetzt die Dateien, die Sie freigegeben haben, nicht nur die freigegebenen Dateien. Das sollte es viel einfacher machen herauszufinden, was Sie in der Vergangenheit geteilt haben und kontrollieren, wer Zugriff auf Ihre Dateien hat.

Microsoft Alle freigegebenen Dateien anzeigen, einschließlich der von Ihnen freigegebenen Dateien. (Zum Vergrößern anklicken)

Andere Änderungen sind geringfügig, aber immer noch hilfreich. Animierte GIF-Dateien werden jetzt animiert, wenn sie über SkyDrive.com angezeigt werden, und Sie können nun Fotos direkt über die Website drehen, was bei Kamerafotos, die nicht auf dem richtigen Weg erscheinen, helfen sollte. Außerdem wurde die Ansicht "Alle Fotos" in SkyDrive erweitert, sodass Sie Fotos in einzelnen Ordnern suchen können, nicht nur auf dem gesamten Laufwerk. Für Computer mit ultrahohen Auflösungen, wie das MacBook Pro mit Retina Display und seine neue Generation von Windows-Konkurrenten, wird SkyDrive.com Bilder mit höherer Auflösung anzeigen.

Nicht alle Verbesserungen an SkyDrive.com sind Foto- verbunden. Im Februar begann Microsoft damit, dass Benutzer Online-Dokumente bearbeiten konnten, ohne sich anzumelden, aber nur, wenn die Datei über Office Web Apps oder Office 2013 freigegeben wurde. Jetzt können Benutzer ein Dokument über SkyDrive.com per E-Mail versenden und ein Kästchen zum Bearbeiten der Empfänger aktivieren das Dokument, ohne sich anzumelden.

MicrosoftSkyDrives neuer Texteditor. (Zum Vergrößern anklicken)

Schließlich hat Microsoft SkyDrive einen grundlegenden Texteditor hinzugefügt, ähnlich wie Notepad auf dem Desktop. Dieser Editor arbeitet mit TXT-Dateien sowie JavaScript-, CSS-, HTML- und anderen Codedateien. Es ist ein ziemlich einfacher Editor, enthält aber Syntax-Highlighting, Vorschläge zur Wortvervollständigung und kollaboratives Editieren.

Obwohl keine dieser Funktionen Game-Changer sind, helfen sie dem Cloud-Speicherdienst von Microsoft, sich von Konkurrenten wie Google Drive und Dropbox abzuheben Keine von beiden bietet die schnelle Bearbeitung oder datumsbasierte Freigabe von Fotos, die SkyDrive.com jetzt anbietet. Und während Dropbox über eine Ansicht für alle Fotos verfügt, macht SkyDrive die Funktion, diese Fotos nach Ordnern zu filtern, noch nützlicher.

Laut Microsoft sind die neuen SkyDrive.com-Funktionen für alle Benutzer verfügbar.