Skip to main content

Samsungs Anteil wächst, während Apple im Q3-Smartphone-Markt schrumpft

Im dritten Quartal dominierte Samsung Electronics weiterhin den Smartphone-Markt. Laut Research-Unternehmen Strategy überschritt der Quartalsumsatz erstmals 250 Millionen Analytics.

Der südkoreanische Elektronikgigant hat im Quartal mehr als doppelt so viele Smartphones ausgeliefert wie sein zweitplatzierter Konkurrent Apple. Samsung hat im Quartal über 88 Millionen Smartphones ausgeliefert, 55 Prozent mehr als im Vorjahresquartal, um einen Rekordanteil von 35 Prozent zu erreichen, sagte Strategy Analytics am Montag.

Der Marktanteil von Apple ging jedoch von 15,6 Prozent auf 13,4 Prozent zurück vor einem Vierteljahr. Der iPhone-Hersteller sagte am Montag, dass er im dritten Quartal weltweit 33,8 Millionen iPhones ausgeliefert hat, gegenüber 26,9 Millionen im gleichen Quartal des Vorjahres.

[Lesen Sie weiter: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

Die Zahl für das dritte Quartal umfasste rund 9 Millionen iPhone 5s und iPhone 5c Smartphones in den drei Tagen nach dem Start der neuen Handys am 20. September, die Apple sagte, war ein Rekord.

Das Unternehmen berichtete Montag a Der Gewinn ging sogar zurück, als der Umsatz im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, das am 28. September endete, stieg. Der Quartalsgewinn belief sich auf 7,5 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 8,2 Milliarden US-Dollar im Vorjahresquartal. Der Umsatz kletterte auf 37,5 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 36 ​​Milliarden US-Dollar im Vorjahresquartal.

Apples sinkender Anteil am Smartphone-Markt nimmt zu, als das Unternehmen versucht, die Modelle des iPhone auf dem Markt zu vergrößern. Diese Strategie dürfte im vierten Quartal Früchte tragen. Strategy Analytics geht davon aus, dass Apple aufgrund der hohen Nachfrage nach seinem neuen iPhone 5s-Modell im vierten Quartal 2013 seine Anteile wiedererlangen wird.

Apple hofft, dass seine neuen iPhones im vierten Quartal seinen Anteil erhöhen werden.

Samsung hat eine erhöhte Wettbewerbsfähigkeit gemeldet auf dem Markt für Mobilgeräte im dritten Quartal, und sagte letzte Woche, dass die Lieferungen von High-End-Smartphones flach gegenüber dem Vorquartal blieben, obwohl die Nachfrage aus dem Massenmarkt höher war.

Ein "Star Performer" in der Quartal war der chinesische Hersteller Huawei Technologies, der seinen weltweiten Marktanteil von 4,4 Prozent im Vorjahresquartal auf über 5 Prozent zulegen konnte, um der drittgrößte Anbieter zu werden. Die Auslieferungen von Huawei stiegen im dritten Quartal um 67 Prozent auf 12,7 Millionen Einheiten, während das Wachstum im chinesischen Markt am robustesten ausfiel.

LG verkaufte im Quartal weltweit 12 Millionen Smartphones für knapp 5 Prozent Marktanteil, während Lenovo rollte 10,8 Millionen Smartphones für einen Marktanteil von 4,3 Prozent und fünfte Position im dritten Quartal, unter Ausnutzung seiner Popularität bei chinesischen Massenmarkt Verbraucher und seine internationale Expansion, sagte Strategy Analytics.

Globale Smartphone-Sendungen gegenüber dem Vorjahr um 45 Prozent auf 251,4 Millionen im dritten Quartal. Smartphones machten 6 von 10 aller weltweit verschickten Mobiltelefone aus, sagte das Forschungsunternehmen.