Skip to main content

Bewertung: Dell B1265dfw ist ein anständiges Monochrom-Laser-MFP mit teurem Toner

Wenn man an den $ 280 Dell B1265dfw als monochromen Laserdrucker mit seinen Vorteilen denkt, sieht er sein bestes Licht. Neben einer guten Druckgeschwindigkeit bietet es das Kopieren, Faxen und Scannen in Farbe. Es gibt sogar einen automatischen Vorlageneinzug (ADF), obwohl die Duplex-Scan-Funktionen auf den Flachbettbereich des Scan-Systems beschränkt sind und nur manuell erfolgen. Auch der B1265dfw leidet unter besonders teurem Toner - sogar mit den Hochleistungs-Verbrauchsmaterialien deutlich über drei Cent pro Seite.

Der B1265dfw ist Ihr Standard-Kleinformat-Drucker für kleine bis mittlere Unternehmen. Es ist solide konstruiert, und obwohl seine Standardgarantie nur ein Jahr dauert, ist eine 3-Jahres-Garantie für weitere 40 $ erhältlich.

Große Konnektivität, einfache Systemsteuerung

Das B1265dfw ist ein Dreifach-Konnektivität-weise mit USB, WLAN und Ethernet an Bord. Die Installation der Software ist einfach und Dell hat sich bemüht, die WLAN-Einrichtung zu vereinfachen, und bietet sogar eine WPS-Taste auf dem Bedienfeld an. Das Bedienfeld befindet sich an der rechten Vorderseite des Geräts, klappt für einen einfachen Zugriff nach oben und ist intuitiv angeordnet. Es gibt eine numerische Tastatur für Faxe und eine zweizeilige monochrome Anzeige. Es ist in gebrochenem Weiß gerendert, was Ihre Aufmerksamkeit auf die ansonsten kohlefarbene Einheit konzentriert. Auf der anderen Seite machte Dell die geprägten Symbole auf dem kreisförmigen Cursor-Steuerelement schwierig zu lesen, indem sie ihre Farbe nicht unterschieden. Los geht's.

Die Papierhandhabungsfunktionen umfassen den automatischen Duplexdruck; eine 250-Blatt-Boden-Papierkassette; eine Frontlader-Einzelblattzufuhr; ein direktes Ausgabefach mit 151 Blatt direkt darüber; und eine automatische Dokumentenzuführung (ADF) für 40 Blatt für den Abtastabschnitt der Einheit. Der Flachbettscanner ist im Format A4 / A4 und der Deckel kann etwas mehr als einen Zoll teleskopieren, um dickere Materialien aufzunehmen.

Obwohl der B1265dfw einen ADF hat, ist er begrenzt. Es gibt Hilfe (Aufforderungen auf dem LCD) für manuelle 1-seitige bis 2-seitige und 2-seitige bis 2-seitige Kopieren, ist nur verfügbar, wenn die Flachbettauflage verwendet. Dies ist nicht das MFP-Gerät, das Sie kaufen möchten, wenn Sie lange doppelseitige Dokumente regelmäßig scannen.

Die Geschwindigkeit des B1265dfw ist mittelmäßig für einen Monochrom-Laser, aber im Vergleich zu anderen getesteten $ 300-Multifunktio- nen, von denen die meisten Inkjets sind .Dokumente, die aus einfachem, schwarzem Text mit ein paar einfachen, monochromen Grafiken bestehen, sind durchschnittlich 19,3 Seiten pro Minute (ppm) auf dem PC und 15,3 ppm auf dem Mac. Fotos im Schnappschussformat, 4 x 6 Zoll, mit etwa 5,5 Seiten pro Minute.

Die Qualität des Textes des B1265dfw ist ausgezeichnet, was für jeden Schwarzweiß-Laserdrucker zu erwarten ist. Die Grafiken sind bestenfalls mittelmäßig, wobei die horizontale Streifenbildung und die vertikale Streifenbildung mit zunehmender Bildgröße deutlicher werden. Scans sind schnell, von guter Qualität, und Sie können sowohl einfarbig als auch einfarbig scannen. Das Kopieren ist offensichtlich auf Schwarz-Weiß beschränkt und leidet unter den gleichen Fehlern wie die anderen Grafiken.

Hohe Tonerkosten machen es für den leichten Gebrauch

Das B1265dfw verwendet eine einzelne integrierte Trommel / Toner-Einheit und wird mit einer 1.000-Seite geliefert Starter-Kartusche. Die Ersatzteile kosten 57 US-Dollar für eine 1.500-Seiten-Kassette und 83 US-Dollar für eine 2.500-Seiten-Kassette. Das entspricht 3,8 Cent pro Seite (cpp) mit ersteren und 3,3 Cent pro Seite mit letzterer. Das ist teuer für einen monochromen Laser, egal wie billig die anfängliche Einheit kostet.

Sie kaufen einen monochromen Laser für Geschwindigkeit und tollen Text. Das B1265dfw liefert beides, wenn auch nicht so günstig, wie man es sich wünscht. Wenn Sie rechnen, werden die Gesamtbetriebskosten wahrscheinlich für das Kopieren und Drucken in kleinem Umfang ausreichen. Die Frage, die Sie sich stellen sollten, ist, ob Sie nicht besser mit einem voll ausgestatteten 300-Dollar-Farbtintenstrahl-MFP wie dem Epson WorkForce Pro WP-4540 arbeiten sollten, der ordentliche Geschwindigkeit und beeindruckende Druckqualität mit weit überlegener Grafik und deutlich niedrigeren Kosten bietet pro Seite.