Skip to main content

Qualcomm übernimmt Wi-Fi-Spezialisten Atheros

Qualcomm hat eine Vereinbarung zum Kauf des Chipherstellers Atheros für 3,1 Milliarden US-Dollar oder 45 Dollar pro Aktie in bar abgeschlossen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Die Transaktion wurde von den Boards of Directors von Qualcomm und Atheros genehmigt Laut Qualcomm wird Qualcomm in einer ersten Ausgabe des ersten Quartals 2011 erwartet.

Mit der Übernahme von Atheros hofft Qualcomm, laut Qualcomm die Nutzung seiner Produkte über Mobilfunknetze hinaus zu erweitern. Die Strategie des Unternehmens besteht darin, kontinuierlich zusätzliche Technologien wie LTE (Long Term Evolution) und HSPA + (High-Speed ​​Packet Access) in mobile Geräte zu integrieren. Die Übernahme von Atheros wird diese Strategie auf andere Arten von Geräten ausdehnen, hieß es. Im Vergleich zu mobilem Breitband wird Wi-Fi in einer breiteren Palette von Produkten verwendet, einschließlich Spielekonsolen und Media Playern.

[Weiterführende Literatur: Beste NAS-Boxen für Media-Streaming und Backup]

Atheros ist am bekanntesten seine Wi-Fi-Chipsätze. Aber das Unternehmen stellt auch Komponenten für andere Technologien her, darunter Bluetooth, Ethernet und GPS. Zum Beispiel kündigte das Unternehmen am Montag eine energieeffiziente Kombination von Chips für Bluetooth und IEEE 802.11n Wi-Fi, die in Notebooks, Netbooks, Desktops und Tablets verwendet werden können.

Der Wi-Fi-Markt hat gesund erlebt Wachstum in letzter Zeit, ein Wachstum, das Qualcomm nutzen kann, wenn die Übernahme genehmigt wird. Der weltweite Umsatz mit Wireless-LAN-Geräten stieg im dritten Quartal 2010 sequenziell um 14 Prozent auf 680 Millionen US-Dollar, was dem Marktforschungsunternehmen Infonetics Research zufolge einen positiven Trend des Marktes bestätigt.

Auch die Nutzung von WLAN-Hotspots wird weiterhin in den nächsten Jahren wachsen. Die weltweiten jährlichen HotSpot-Verbindungen oder -Sitzungen beliefen sich Ende 2010 auf mehr als 2 Milliarden und sollen laut dem Marktforschungsunternehmen In-Stat bis 2014 auf über 11 Milliarden steigen.

Weil Smartphones von heute erwartet werden Je vernetzter und vernetzter sie sind, desto besser ist die Integration, desto einfacher und kosteneffizienter wird es für die Anbieter, sie zu implementieren.

Atheros 'CEO Craig Barratt wird voraussichtlich bei Qualcomm einsteigen Präsident der Abteilung Networking & Connectivity.

Die Aktionäre und Aufsichtsbehörden von Atheros müssen nun der Übernahme von Qualcomm zustimmen.

Senden Sie Tipps und Kommentare an [email protected]