Skip to main content

Oracle verschiebt Sun Docs, funkt die Benutzerdebatte

Oracles jüngster Schritt, die Dokumentation von Sun Microsystems in die Oracle-Support-Infrastruktur zu wechseln, hat einige Benutzer auf den Arm, da die ursprünglichen Links derzeit zu einem allgemeinen Inhaltsverzeichnis umgeleitet werden "Was jeder Informatiker über Fließkomma-Arithmetik wissen sollte" ist schwieriger zu finden, dank Oracles "URL-Crapping", einem Benutzer, der am Donnerstag in einem Reddit-Thread veröffentlicht wurde.

Aber einige Teilnehmer des Threads, der generierte mehr als 200 Posts und fragte sich, worum es bei all dem Aufruhr ging.

"Warum sollte es Oracle interessieren, wenn die Links im Google-Index vorübergehend unterbrochen werden, bis ihre Website erneut gecrawlt wird? sagte der User.

Das hat eine scharfe Erwiderung von einem anderen Poster ausgelöst: "Es geht nicht darum, dass etwas vorübergehend kaputt geht. Alte URLs sollten niemals brechen. Ja, Sie können die Seite auf eine neue URL verschieben, die alte URL sollte jedoch auf die neue URL umgeleitet werden. Dies ist keine schwierige Aufgabe. In der Tat, es ist außergewöhnlich trivial. "

Vielleicht im Vorgriff auf diese Art von Reaktion, ein Jan. 14 Post im offiziellen Oracle OTN (Oracle Technology Network) Blog zur Verfügung gestellt eine" Spickzettel "Liste von Links, um Benutzer zu" bekommen wo [sie] gehen wollen, während [sie] sich noch mit dem neuen Arrangement vertraut machen. "

Irgendeine zusätzliche Erleichterung ist anscheinend auf dem Weg.

" Mit über 6,2 Millionen Dateien, die insgesamt 103GB Inhalt bewegen, ist dies "Es war keine leichte Aufgabe", heißt es am 20. Januar im offiziellen Blog von Docs.sun.com.

"In den kommenden Wochen werden die Verlagsteams weiterhin die Dokumentationsbibliotheken, die Navigationsstruktur und die Suchindexierung optimieren, um den Benutzern zu helfen "So schnell wie möglich Ressourcen zu finden", fügt er hinzu.

Die Dokumentenmigration ist "ein weiterer Konsolidierungsschritt, um Oracle-Praktiken und -Systeme zu standardisieren und jegliche Duplizierung zu beseitigen", sagte Oracle-Sprecherin Deborah Hellinger in einer Erklärung. "OTN wird die Standardstandort für den Zugriff auf die Produktdokumentation. Die Produktdokumentation auf OTN ist in Dokumentationsbibliotheken organisiert und über Dokumentations-Zielseiten einfach zugänglich. "

Chris Kanaracus berichtet über Unternehmenssoftware und allgemeine Technologie Aktuelle Neuigkeiten für

Der IDG News Service Chris 'E-Mail-Adresse ist Chris_Kanaracus @ idg.com