Skip to main content

Microsoft slashes Surface Pro Tablet Preise von $ 100

Da die Back-to-School-Saison im Ernst beginnt, hofft Microsoft, die Wünsche für seine Surface-Tablets mit einem weiteren Rabatt, nur Wochen danach, zu schüren den Preis für das Surface RT Tablet zu senken. Dieses Mal bietet das Unternehmen jedoch einen Preisnachlass von 100 US-Dollar auf den Intel-basierten Surface Pro-Tablets mit der Vollversion von Windows 8.

Unabhängig davon hat Acer eine eigene Preissenkung eingeführt, die den Preis der Zoll Acer Iconia W3 Windows Tablet von 80 $.

Microsoft Angebot ist direkt aus dem Microsoft Store und deckt nur die 64 GB und 128 GB Versionen des Touch-Tablet. Eine 256-GB-Variante ist online bei einer Reihe von Microsoft-Wiederverkäufern erhältlich.

Mit dem Rabatt erhalten Sie jetzt ein 64 GB Surface Pro für 800 US-Dollar oder eine 128 GB-Version für 900 US-Dollar. Das Angebot enthält nicht kostenlos das wichtige Touch oder Type-Cover und im Gegensatz zu seinem ARM-basierten Cousin, dem Surface RT-Tablet, kommt das Pro nicht mit einer kostenlosen Kopie von Microsoft Office. Das Angebot von Surface Pro läuft am Donnerstag, den 29. August ab.

(Klicken zum Vergrößern.)

Microsofts Pro-Preissenkung kommt weniger als eine Woche, nachdem das Unternehmen im Geschäftsjahr 2013 863 Millionen US-Dollar an Einnahmen aus Surface-Tablets erzielt hatte Ein Umsatz von einer Milliarde Dollar klingt nach einer guten Zahl für ein Produkt des ersten Jahres. Es liegt knapp unter dem 900-Millionen-Dollar-Umsatz, den das Unternehmen kürzlich von seinem Surface-RT-Rabatt einstecken musste.

Kurz gesagt, so viele Analysten Das Surface verkauft sich seit Monaten nicht gut, vor allem im Vergleich zu Android-Slates und dem iPad.

Das Dilemma Flächen

Zwei Gründe zeichnen sich dadurch aus, dass man die ARM-basierte Surface RT nicht kaufen sollte. Es kann nicht die breite Palette von traditionellen Desktop-Programmen von Drittanbietern für Windows ausführen, und der Windows Store hat immer noch nicht genug nützliche Apps - trotz mehr als 100.000 Apps zur Hand.

Aber das Surface Pro hat keine Problem beim Ausführen herkömmlicher Desktop-Apps; Es ist praktisch ein Ultrabook in Tablettenform. Fügen Sie eine Type-Abdeckung und eine kabellose Maus hinzu und Sie haben einen großartigen tragbaren PC, der alles für Ihre Arbeit oder Ihr Spiel ausführen kann.

Die Software-Kompatibilität des Surface Pro trägt zweifelsohne dazu bei, das Surface RT zu verkaufen. In den drei Monaten 2013 hat Microsoft laut einem Bericht des Marktforschungsunternehmens IDC im Mai insgesamt 900.000 Surface-Tablets ausgeliefert, davon mindestens 700.000 Surface Pro. ( IDC und PCWorld sind beide im Besitz der International Data Group. )

Aber Microsoft hat noch einen langen Weg vor sich, wenn das Surface zu einem Blockbuster auf Augenhöhe mit anderen Tablets werden soll. Apple verkaufte im Vergleich dazu fast 20 Millionen iPads während der gleichen Zeit, als Microsoft seine 900.000 Surface-Tablets umzog.

Eine gute Zeit für einen Rabatt

Als die Schulanfangs-Saison beginnt, sank Microsofts Surface-Preis kommt zu einem günstigen Zeitpunkt, um mehr Leute davon zu überzeugen, mindestens $ 800 für das Surface Pro auszugeben.

Allerdings ist es nicht der einzige Grund, warum Microsoft einen einmonatigen Verkauf wählt für August. Es wird erwartet, dass Microsoft in diesem Herbst auch neue Surface-Modelle vorstellen wird, die mit der Veröffentlichung von Windows 8.1 zusammenfallen.

Eine aufgefrischte Surface RT wird trotz ihrer Schwierigkeiten voraussichtlich mit einem Qualcomm Snapdragon 800-Chip aufwarten, während der Surface Pro dies sollte Tauschen Sie die Ivy-Bridge-Core-Chips gegen die neueren und energieeffizienteren Haswell Core-Prozessoren aus. Vor allem die Aufrüstung auf Haswell würde die durchschnittliche Akkulaufzeit des Surface Pro von 5 Stunden verbessern.

Die verbesserte Ausdauer wäre eine große Verbesserung für das Tablet-ähnliche Surface Pro, da die meisten Tablets ARM- oder Intel Atom-Prozessoren nutzen bis 10 Stunden Akkulaufzeit. Diese konkurrierenden Slates können nicht annähernd mit dem reinen übereinstimmenDie der Intel Core i5-CPU von Surface Pro hingegen

Aber das Pro ist immer noch ein teures Angebot, vor allem wenn Sie nach Portabilität über Desktop-Programmkompatibilität suchen. Trotz der Preissenkung ist das Surface Pro immer noch 100 Dollar teurer als ein reines Wi-Fi-iPad mit der gleichen Menge an Speicherplatz.

"Wir sind begeistert, sie in die Hände so vieler Menschen wie möglich zu bekommen, "Dan Laycock, Senior Manager des Surface-Teams, sagte, als er nach der Preissenkung gefragt wurde. Das ist das gleiche Argument, das Microsoft für die Preissenkung für die Surface RT verwendet hat - und anscheinend das gleiche Argument, das auch Acer verwendete.

Neowin.net bemerkte, dass der Preis der 32-GByte-Version des Acer Iconia W3-Tablets gefallen ist schnitt $ 80 von $ 379 auf $ 299, und das 64-Gbyte-Modell wurde in Online-Stores von Amazon und Microsoft um denselben Betrag auf $ 349 reduziert. Microsoft hat das Tablet auf seiner Build 2013-Konferenz im Juni verteilt, wo die Hardware gemischte Bewertungen erhielt, aber der Formfaktor wurde als Pluspunkt gesehen.

Anmerkung des Redakteurs: Aktualisiert um 11:46 Uhr PT, um eine Preissenkung für die Acer Iconia W3. Zusätzliche Berichterstattung von Mark Hachman