Skip to main content

Microsoft will Einstieg in den Bildungsmarkt über die Surface RT

Verbraucher kaufen möglicherweise keine Surface RT-Tablets, aber das hält Microsoft nicht davon ab. Das Unternehmen wird nach Angaben des Unternehmens $ 199 Surface-Tablets für K-12-Schulen und höhere Bildungseinrichtungen anbieten.

Der Deal ist laut Microsoft jedoch noch nicht live. Es wird am 24. Juni angeboten. Pädagogen müssen sich über ein von Microsoft zur Verfügung gestelltes Formular anmelden und dann vermutlich in großen Mengen kaufen. Die Ankündigung wurde ursprünglich von Ryan Lowdermilk, Microsofts Technologie-Evangelist, veröffentlicht, der die Informationen offenbar früh veröffentlicht hat. Lowdermilk zog daraufhin den Blog-Post, der den Deal ankündigte.

"Es ist wahr", sagte eine Microsoft-Sprecherin in einer E-Mail. "Es ist wichtig, dass Microsoft seinen Teil dazu beiträgt, Geräte in die Hände von Pädagogen zu bringen, die helfen, die heutigen Studenten auf die Fähigkeiten moderner Unternehmen vorzubereiten. Wir werden dies am 24. Juni ausführlicher diskutieren, beide von der ISTE [Internationale Gesellschaft für Technologie in Education] showroom floor und in unserem Education Newsroom [auf der ISTE-Jahreskonferenz vom 23. bis 26. Juni] Bitte besuchen Sie uns! "

Ausbilder, die Interesse an einem Surface haben, sollten eine E-Mail an [email protected] senden.

Chromebook macht sich Sorgen

Der Schritt von Microsoft ist jedoch wahrscheinlich eine Reaktion auf Googles Einstieg in die Ausbildung mit seinem Chromebook, das zu diesem Zeitpunkt kaum mehr ist als ein Browser, der auf einem Notebook läuft

Google hat seine 249 Samsung Chromebooks nach Angaben des Unternehmens in über 1.000 Schulen im ganzen Land gebracht und kürzlich angekündigt, Google Apps, die auf Chromebooks laufen, 10 Millionen Studenten zur Verfügung zu stellen s Das Land.

GoogleMicrosoft's Erzrivale im Bildungsbereich: das Google Chromebook

Microsofts Surface RT wurde vom Markt mit einem lauwarmen Willkommen begrüßt, teilweise wegen seines $ 399 Preises und seiner Inkompatibilität mit ältere Versionen von Windows.

Windows RT-Tablets wie das Surface können nur die modernen Windows RT-Apps ausführen, obwohl das Tablet mit einer Windows RT-Version von Microsoft Office Home und Student 2013 ausgeliefert wird.

Benutzer können jedoch nicht ausgeführt werden die Standard-Windows 8-Apps und zwingt sie, den Browser oder die begrenzte Anzahl von Windows-Apps zu verwenden. Das macht das Surface RT zu einem direkten Konkurrenten des Chromebooks.

Ungefähr 10.000 Lehrer, die an der Konferenz der Internationalen Gesellschaft für Technologie im Bildungswesen (ISTE) in San Antonio teilnehmen, erhalten kostenlose Surface RTs, berichtete Geekwire kürzlich.

Ein guter Schachzug?

Microsoft und Google haben in den letzten Jahren ihre eigenen Office-Kriege geführt, wobei Google seine Google Apps-Lösung vorantreibt. Microsoft scheint entschlossen, das Surface RT so stark wie möglich zu drücken. Best Buy bietet derzeit beim Kauf eines Windows RT-Tablets ein kostenloses Touch- oder Type-Cover mit einem Wert von 129,99 US-Dollar an.

Wenn Microsoft das Surface RT-Tablet als Lösung für Pädagogen positionieren kann, könnte es vier Punkte kosten Vögel mit einem Stein:

  • Windows innerhalb des Klassenzimmers wiederherstellen,
  • eine neue Generation von Windows-Benutzern fördern,
  • Office als Konkurrenzlösung zum Chromebook drücken,
  • und loswerden ein Produkt, das keine breite Akzeptanz auf dem Markt findet.

Wenn alle vier in Erfüllung gehen, suchen Sie nach Microsoft, um in den kommenden Monaten mit der Neuausrichtung von Surface RT zu beginnen.