Skip to main content

Microsoft erweitert Office 365 Beta, startet App Store

Microsoft erweitert das Beta-Testprogramm seiner Cloud-Collaboration- und Kommunikations-Suite Office 365 und verdoppelte damit die Anzahl der verfügbaren Länder und Sprachen fast, so das Unternehmen am Montag.

Außerdem , Microsoft öffnet eine Anwendungs- und Service-Storefront für die Suite mit dem Namen Office 365 Marketplace. Seit Montag bietet es etwa 100 Anwendungen und 400 Professional Services von Entwicklern und Channel-Partnern.

Office 365, gehostete Versionen von Office, SharePoint, Exchange und Lync, kann jetzt von Benutzern in 38 Ländern und seiner getestet werden Die Benutzeroberfläche ist in 17 Sprachen verfügbar.

Bisher waren etwa 70 Prozent der Teilnehmer an Beta-Programmen kleine Unternehmen. Deshalb veranstaltet Microsoft einen Wettbewerb namens Ready for Work, bei dem kleine Unternehmen Geschichten über sich selbst erzählen können. Fünf Gewinner erhalten ein 50.000 US-Dollar-Marketingpaket, Office 365 und eine Tagesarbeit von einem Microsoft-Manager.

Office 365 ist die nächste Version von Business Productivity Online Suite (BPOS) von Microsoft und soll dieses Jahr erscheinen.

Im Gegensatz zu BPOS enthält Office 365 Office Web Apps, die gehostete Version der Office 2010-Produktsuite. Für Unternehmen mit weniger als 25 Mitarbeitern wird Office 365 für 6 US-Dollar pro Benutzer und Monat berechnet.

Zu ​​den Optionen für größere Organisationen gehört eine Version, die im Lieferumfang von Office 2010 Professional Plus auf Abonnementbasis für 24 US-Dollar pro Benutzer enthalten ist Monat, zusammen mit den anderen Suite-Komponenten.

Microsoft bietet auch größeren Organisationen eine einfache Option mit nur einfacher E-Mail für Mitarbeiter, die die andere Software nicht benötigen, ab $ 2 pro Benutzer und Monat.

Schließlich enthält Office 365 auch Microsoft Dynamics CRM Online. Microsoft bereitet außerdem eine Office 365-Version für Bildungseinrichtungen als Upgrade für die von Live @ edu gehostete Collaboration und Communication Suite vor.

Die gehosteten Anwendungen von BPOS basieren auf den 2007-Versionen von Exchange, SharePoint und Office Communications Server, dem Office 365 Komponenten basieren auf den 2010 Editionen dieser Anwendungen. Lync ist der neue Name für Office Communications Server.

Mit Office 365 wird der Markt für gehostete Collaboration- und Kommunikationssuites noch stärker aufheizen, insbesondere die Rivalität zwischen Microsoft und Google mit seiner Google Apps-Suite. Weitere Wettbewerber in diesem Markt sind IBM-Lotus, Cisco, Novell, Jive, Socialtext und Box.net.