Skip to main content

Metrico Report setzt EVO Shift auf Top

Metrico getestet sechs "4G" -Telefone von T-Mobile und Sprint und festgestellt, dass in einem mobilen Szenario Sprints HTC EVO Shift hatte die beste Daten-Download-Geschwindigkeit aller Geräte, mit fast 6 Mbit / s.

Metrico startete den Test vor dem Start von LTE-Netzwerken und -Telefonen und untersuchte daher drei Telefone, die auf dem T-Mobile-Netzwerk und drei auf Sprints WiMax-Netzwerk laufen. T-Mobile und andere nennen heute ihre HSPA + -Netzwerke 4G, obwohl LTE und WiMax als die ersten 4G-Technologien weithin beschrieben wurden.

Metrico kaufte Telefone von Einzelhändlern und testete sie in vier Märkten, wobei Leistung wie Sprachqualität, Datengeschwindigkeit, Webseiten-Downloadzeiten und Video.

[Weiterführende Literatur: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

Der EVO-Shift lag im Durchschnitt 27 Prozent über dem Durchschnitt aller Geräte für die Download-Geschwindigkeit, während Mobile, Metrico, gefunden hat. Das ist eine Überraschung, weil der Shift einen langsameren Prozessor als die anderen Telefone hat, sagte Rich McNally, Vice President für Informationsprodukte bei Metrico.

Das Samsung Galaxy S 4G war der beste Player im T-Mobile-Netzwerk und hatte die besten durchschnittlichen Daten Download-Geschwindigkeit im Stand zwischen den getesteten Geräten. Im stationären Bereich lag er bei durchschnittlich über 6 Mbit / s. Der Shift hatte eine durchschnittliche stationäre Download-Geschwindigkeit von 5 Mbps.

Die anderen von Metrico getesteten Telefone waren Sprints HTC EVO und Samsung Epic und T-Mobile G2 und myTouch 4G.

Metrico verbringt rund drei Wochen damit, solche Tests durchzuführen. Während es einige Geräte auf LTE-Netzwerken getestet habe, habe es keine Zeit gehabt, die Ergebnisse zu dem in dieser Woche veröffentlichten Bericht hinzuzufügen, sagte McNally.

Während die Kunden von Metrico traditionell OEMs waren, die nach Live-Tests von Geräten suchten bevor sie veröffentlicht werden, fängt das Unternehmen an, mehr von Unternehmen zu hören, die Daten wollen, um Kaufentscheidungen für Mobiltelefone zu treffen, sagte er.

Es gibt andere Unternehmen, die ähnliche Daten für Unternehmen bereitstellen möchten. So arbeitet Root Metrics beispielsweise an Software, die Unternehmen auf Testtelefone von Mitarbeitern laden können, um Daten über Netzwerkabdeckung, Datendurchsatz, Latenz und Signalstärke zu sammeln.

Nancy Gohring deckt Mobiltelefone und Cloud Computing für Der IDG-Nachrichtendienst . Folge Nancy auf Twitter unter @idgnancy. Nancys E-Mail-Adresse lautet [email protected]