Skip to main content

Kinect-Hack verringert die Lichter, so dass Sie nicht müssen

Wir lieben Kinect-Hacks. Als wir den neuesten cleveren Einsatz von Microsofts lächerlich populärem Xbox 360-Zubehör entdeckten, mussten wir es einfach teilen: Ein Hacker setzte seine Kinect als Heimautomationswerkzeug ein.

Darin DIY-Projekt, ein Blogger, der nur als 'stickstoff bekannt ist, verwendet das Programmierwerkzeug libfreenect, um die Kinect-Kameras in einen Hausautomationssensor zu verwandeln.

Die Kamera erkennt, ob sich jemand im Raum befindet und wo sich diese Person befindet. Dann verwendet es diese Informationen - zusammen mit einer Reihe von programmierten Regeln - um geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Zum Beispiel wird es die Lichter dimmen, wenn Sie sich hinsetzen, um einen Film zu sehen, oder es schaltet sie aus, wenn niemand im Raum ist. Es ist eine perfekt geeky Weise, Energie zu sparen!

[Lesen Sie weiter: Der beste Überspannungsschutz für Ihre teure Elektronik]

Sehen Sie das Video unten, um den Hack in Aktion zu sehen:

Energie sparen und Leben retten - ist Gibt es etwas, das ein gehackter Kinect nicht kann? Weitere Informationen zu diesem letzten Hack finden Sie unter Nitrogens .

[via CrunchGear]

Holen Sie sich GeekTech auf: Twitter - Facebook - RSS | Tippe auf | Folge Chris Brandrick