Skip to main content

Infosys verzeichnet starkes Umsatzwachstum, da Märkte sich erholen

Der Reingewinn des indischen Outsourcers stieg jedoch nur um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr, da das Unternehmen die Gehälter für Mitarbeiter in Indien und anderswo erhöhte

Der Gewinn sei auch von Währungsschwankungen, insbesondere der Abwertung des australischen Dollars, und einer geringen Personalauslastung betroffen, sagte Ashok Vemuri, Leiter von Americas, Infosys, am Freitag.

[Weitere Informationen: Die besten TV-Streaming-Dienste]

Der Umsatz lag im Quartal bei knapp 2 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 13,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettogewinn für das Quartal belief sich auf 418 Millionen US-Dollar.

Infosys hat auch seine frühere Prognose für ein Umsatzwachstum von 6 bis 10 Prozent für das Geschäftsjahr zum 31. März 2014 beibehalten. Die Prognose berücksichtigt jedoch keine Einwanderungsrechnung Die USA würden, wenn sie in ihrer jetzigen Form verabschiedet würden, die Kosten für Outsourcer erhöhen und zu mehr Offshore-Arbeiten führen, sagte Vemuri.

Die Gesetzesvorlage würde unter anderem Unternehmen mit mehr als 15 Prozent ihres US-Personals daran hindern H-1B-Visa von der Entsendung dieser Mitarbeiter zur Arbeit vor Ort für US-Unternehmen. Es wurde vom US-Senat verabschiedet, hat aber im Repräsentantenhaus auf Schwierigkeiten gestoßen.

Das starke Umsatzwachstum kommt nach einem Viertel, als Infosys seinen Umsatz um 9,4 Prozent steigern konnte, aber den Gewinn um etwa 4 Prozent verringerte. Infsyys, einst der Liebling der Investoren, verzeichnete im Vergleich zu indischen Konkurrenten wie Tata Consultancy Services ein schwaches Umsatz- und Gewinnwachstum. Dies führte dazu, dass Infosys 'Mitbegründer und erster CEO NR Narayana Murthy am 1. Juni zum Executive Chairman zurückkehrte.

In den USA profitierte Infosys im Quartal von einer Erholung der Wirtschaft und sah sein Geschäft von der Der Automobilsektor wächst stark, während die Autoverkäufe anziehen, sagte Vemuri. Das Wachstum durch Finanzdienstleistungen in den USA ist immer noch nicht so stark, während die Nachfrage aus Europa immer noch langsam ist, fügte er hinzu.

Die Aussichten sind gut für das Unternehmen, da viele große Outsourcing-Verträge in der Branche erneuert werden, sagte Vemuri . Die "Infosys 3.0" -Strategie des Unternehmens, die auf eine stärkere Fokussierung auf wiederverwendbare Plattformen und Produkte sowie auf hochwertige Dienstleistungen wie Beratung und Systemintegration abzielt, zahlt sich aus. "Trotz eines Umfelds, in dem die frei verfügbaren Ausgaben weiterhin in Frage gestellt werden, bauen wir unsere Beratungs- und Systemintegration weiter aus", fügte Vemuri hinzu.

Infosys fügte im Quartal 575 Mitarbeiter hinzu, so dass am 30. Juni insgesamt 157.263 Mitarbeiter beschäftigt waren. Im Quartal wurden 66 Kunden hinzugefügt.