Skip to main content

HTC Trophy Review: Windows Phone 7 kommt zu Verizon

Das HTC Trophy ($ 150 mit einem neuen Zwei-Jahres-Vertrag) ist das erste Windows Phone 7-Gerät auf Verizon, und es zeigt ziemlich gut, was es auf der Plattform alles gibt. Die Trophy eignet sich hervorragend für den Umgang mit Multimedia, aber das Telefon fühlt sich neben anderen aktuellen Smartphones als veraltet an.

Solid Design

Die Trophy ist ein sehr gut gebautes Telefon. Seine ergonomische Form erlaubt es, bequem in der Hand zu liegen und das schlanke Profil erleichtert das Einschieben in die Tasche oder Tasche. Mit 4,67 mal 2,42 mal 0,47 Zoll ist die Trophy kleiner als viele der "Superphones", die wir in letzter Zeit gesehen haben. Unabhängig davon, das Telefon fühlte sich nie beengt zu navigieren, und das 3,8-Zoll-kapazitive WVGA-Display war eine Freude zu sehen.

Ähnlich wie HTC anderen Handys, hat die Trophy ein minimalistisches Design. Die Vorderseite der Trophäe hat die Standardtasten Zurück, Menü und Suchen auf allen WP7-Telefonen, während die Rückseite eine 5-Megapixel-Kamera mit Blitz besitzt (mehr dazu später). Die Lautstärkewippe und der Ladeanschluss befinden sich am linken Rand des Geräts, während die Kamerataste rechts sitzt. Ganz oben befinden sich der Power-Knopf und die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

[Lesen Sie weiter: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

Software

Microsoft erlaubt es Telefonherstellern oder Mobilfunkanbietern nicht, sich mit ihrem mobilen Betriebssystem zu sehr zu beschäftigen. Daher ist die Trophy frei von der Bloatware, die Verizons Android-Angebote plagt.

The Trophy läuft die neueste Version von Windows Phone 7, und das Betriebssystem funktioniert gut mit vielen anderen Microsoft-Diensten. Sie können Office-Dokumente im Office Mobile-Hub anzeigen und bearbeiten und Ihren Gamerscore unterwegs abrufen, indem Sie sich mit Ihrem Xbox Live-Konto anmelden. Ich möchte zwar keinen Budgetbericht in Excel auf meinem Telefon erstellen, aber diese Option ist ein netter Bonus. Das kommende Mango-Update soll noch mehr Funktionalität hinzufügen; Weitere Informationen finden Sie unter Mango.

Leistung

Das HTC Trophy reagiert extrem schnell. Durch die Menüs zu blättern und das Gerät zu navigieren war ein Kinderspiel. Der 1GHz Qualcomm Snapdragon-Prozessor hält das Telefon schnell und bereit für alles, was Sie damit werfen können. Ich konnte mit Leichtigkeit eine lange SMS schreiben und die wenigen Spiele, die ich auf dem Gerät spielte, verlief alles reibungslos.

Der Empfang auf der Trophäe war ausgezeichnet, sogar an Orten, an denen andere Telefone von Verizon Schwierigkeiten hatten, ein Signal zu bekommen. Anrufe, die ich auf der Trophäe machte, klangen klar und ohne Zischen, und das Mikrofon machte eine bewundernswerte Arbeit, zusätzliche Geräusche zu blockieren. Datengeschwindigkeiten waren auf der anderen Seite überall: Eine Website konnte 3 Minuten dauern, um mit voller 3G-Abdeckung zu laden, und dauert nur 1 Minute in einem Gebiet mit schlechtem Empfang.

Ähnlich wie Droid Pro und Droid 2 Global ist der HTC Trophy weltweit einsetzbar und kann in mehr als 200 Ländern eingesetzt werden.

Multimedia

Die 5-Megapixel-Kamera der Trophy ist nichts, worüber man nach Hause schreiben könnte. In meinen Fotoaufnahmen sahen die Farben verwaschen aus und Fotos hätten schärfer sein können. Videos erging es besser, wenn ich die Aufnahmeauflösung bis zu 720p, aber immer noch nicht so scharf wie ich es gewünscht hätte.

Windows Phone 7 scheint mit Medien im Hinterkopf gebaut worden zu sein. Alle WP7-Handys sind mit Xbox Live-, Zune- und Netflix-Apps vorinstalliert. Die Zune App wurde als One-Stop-Shop für Filme und Musik konzipiert. Wenn Sie den Zune Desktop-Client auf Ihrem PC haben, können Sie Ihre eigenen Mediendateien problemlos in den internen 16 GB-Speicher des Telefons importieren. Leider fehlte die Filmwiedergabe in der Netflix-App sehr - selbst bei gutem Empfang erschienen Videos stark pixelig. Wenn Sie viele Filme auf der Trophäe sehen möchten, empfehle ich, entweder Ihre eigenen zu laden oder sie vom Zune Marketplace zu kaufen, damit Sie sich nicht mit Netzwerkproblemen herumschlagen müssen.

Fazit

So sehr mir die Trophäe gefällt, so schwer ist sie vor allem zu empfehlen, weil sich nichts am Telefon von der Konkurrenz abhebt. Obwohl es ein gutes WP7-Handy ist, fehlt im Vergleich zu anderen derzeit erhältlichen Smartphones die Trophy, wo es darauf ankommt. Wenn Sie eine Zune gekauft, eine Xbox 360 besitzen oder mit Office verheiratet sind, wird die Trophäe in Ihr Leben passen. Für diejenigen, die Bing nicht mögen oder kein Live-Konto haben, schlage ich vor, die Trophäe zu überspringen und sich andere Angebote von Verizon anzuschauen, wie das HTC ThunderBolt oder das Samsung Charge.