Skip to main content

Die HTC-Verkaufszahlen für 2010 zeigen Surge in Smartphone

High Tech Computer verzeichnete im vergangenen Jahr einen Umsatzzuwachs von 93 Prozent, was auf ein starkes globales Wachstum bei der Nutzung der Smartphones hindeutet, sagten Unternehmensleiter am Freitag.

Der taiwanesische Hersteller Auch die Verkäufe von 24,67 Millionen Einheiten im Jahr 2009, 111 Prozent mehr als 2009.

Unter den Schlagzeilen des Unternehmens waren seine Reihe von Android-Handys, die mit den iPhones in den USA aufzufrischen sind.This HTC HD7, einer der Die ersten Smartphones mit Windows Phone 7 OS waren am Tag nach der Veröffentlichung ausverkauft.

[Lesen Sie weiter: Die besten Android-Telefone für jedes Budget. ]

"Das Jahr 2010 war ein bahnbrechendes Jahr", sagte der Vorstandsvorsitzende Peter Chou anlässlich einer Telefonkonferenz in Taiwan. "Dieser Prozess war schneller als erwartet. Das letzte Jahr war das Jahr, in dem Smartphones explodierten."

Aggressive Werbung und Verbindungen mit Carriern wie AT & T und Verizon haben HTCs Profil erhöht Sagte Chou. Der Umsatz des Unternehmens belief sich im vergangenen Jahr auf 278,8 Milliarden NT $ (9,57 Milliarden US-Dollar).

HTC erwartet ein starkes Jahr 2011, da es die Entwicklung beschleunigt und sich auf Schwellenländer konzentriert, sagte Chou der Konferenz.

Weitere Investitionen in Benutzeroberfläche und Software sind ebenfalls in Planung Die Tagesordnung, sagte Chou.

Smartphones, möglicherweise Konkurrenz durch Tablet-PCs inmitten Benutzerbeschwerden, dass die kleineren Geräte zu klein sind, um als voll-Computer zu arbeiten, aber manchmal auch kämpfen, um grundlegende Telefonanrufe zu kämpfen.

HTC Englisch: www.germnews.de/archive/dn/1995/02/15.html Am Freitag wurde das Interesse an Tablets in der Zukunft abgesichert und die Anleger gebeten, sich geduldig zu verhalten, während sie den Markt untersucht