Skip to main content

HP Outlook Gloomy: Können Tablets und WebOS die Dinge drehen?

HP senkte seine Prognose für das Jahr um eine Milliarde Dollar, und HP CEO Leo Apotheker gab eine düstere und Doom Memo Warnung Mitarbeiter, dass die Zeiten hart sind. Angesichts der Nachfrage der Verbraucher nach PCs und der Nachfrage nach technischen Dienstleistungen kann HP mit dem TouchPad-Tablet wieder auf Kurs kommen und WebOS auf PCs bringen?

Die Gewinne von HP sind gestiegen und haben sogar die Analystenschätzungen übertroffen, aber die Zukunft sieht nicht gut aus und die HP Führung sucht nach Möglichkeiten, effizienter zu arbeiten, Kosten zu senken und jeden Cent aus dem Budget zu streichen. Produktionsausfälle aufgrund der Naturkatastrophen in Japan sowie eine rückläufige Nachfrage der Verbraucher nach PCs belasten die HP-Einnahmen. Der Umsatz mit HP Services stieg leicht, aber das Ergebnis fiel gegenüber dem Vorjahr um rund drei Prozent.

Kann das TouchPad erfolgreich sein, wo konkurrierende Tablets versagen, und HP dabei helfen, HP zu entlasten? , aber das klingt nicht wie eine optimistische langfristige Strategie. Wenn Tech-Services und Verbraucher-PC-Nachfrage sich nicht erholen, muss HP andere Wege finden, wie das TouchPad-Tablet und der WebOS-PC ins Spiel kommen.

[Lesen Sie weiter: Unsere Tipps für die besten PC-Laptops]

Das TouchPad von HP - ein Tablet, das auf der WebOS-Plattform basiert - wird voraussichtlich in diesem Sommer auf die Straße kommen. Fans von WebOS haben lange behauptet, dass es eine überlegene mobile Plattform für Apples iOS ist, aber das stoppte Palm Smartphones nicht vor dem Absturz und dem Brennen. Damit das TouchPad jedoch erfolgreich sein kann, muss HP verstehen, was andere Tablet-Konkurrenten nicht tun - Hardware-Spezifikationen können das iPad auf dem Papier schlagen, aber Tablet-Nutzer profitieren davon.

Ab 2012 plant HP Lege WebOS auf alle PCs. Das mobile Betriebssystem von HP wird neben Windows laufen, um das PC-Erlebnis zu verbessern. Details darüber, wie WebOS auf PCs funktionieren wird oder welche Funktionen oder Funktionen WebOS hinzufügen kann, die andere PCs nicht haben, sind immer noch skizzenhaft, aber HP bietet einzigartige Möglichkeiten und unterscheidet seine PCs.

Das wird es nicht einfach, aber. Da Konkurrenten wie Motorola, RIM und Samsung auf die harte Tour lernen, ist es jetzt eine iPad-Welt, und mit mehr als einem Rinnsal in den Tablet-Markt einzusteigen, ist leichter gesagt als getan. Der PC-Markt ist auch mit einer Vielzahl von Mitbewerbern hart, und HP wird hart arbeiten müssen, um die Verbraucher davon zu überzeugen, dass ein WebOS-PC einen besseren Wert hat.