Skip to main content

So partitionieren Sie eine Festplatte

David Beanblossom fragte, wie Sie eine Festplatte aufteilen in mehrere Partitionen.

Wenn wir von "Laufwerken" mit der Bezeichnung C :, D: usw. sprechen, sprechen wir eigentlich von Partitionen, Abschnitten des physischen Laufwerks. Jede verwendete Festplatte hat mindestens eine Partition. Sie können diese Partition verkleinern und aus dem zusätzlichen Speicherplatz neue erstellen. Dies ist nützlich, wenn Sie mehr als ein Betriebssystem installieren oder Programme und Daten wirklich voneinander trennen möchten.

[Senden Sie Ihre technischen Fragen an [email protected] .]

Aber zuerst müssen Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Wenn Sie noch keins haben, erstellen Sie eine vollständige Image-Sicherung des gesamten Laufwerks. Katastrophen passieren.

Als nächstes stellen Sie sicher, dass Sie genügend freien Raum auf der vorhandenen Partition haben, um die neue zu erstellen. Sie können die folgenden Artikel nützlich zum Aufräumen von Speicherplatz finden:

  • So machen Sie Platz auf Ihrer Windows-Partition
  • Suchen Sie doppelte Fotos
  • So finden und entfernen Sie doppelte Dateien
  • Automatisch eine große Menge von doppelten Dateien löschen

Sie möchten vielleicht auch den Papierkorb leeren.

Wenn Sie immer noch nicht genug Platz haben, können Sie Dateien auf ein externes Laufwerk verschieben. Sobald die Partitionierung abgeschlossen ist, können Sie sie zurück auf die neue Partition verschieben.

Sie sind nun bereit, das eigentliche Partitionieren durchzuführen. Windows 7 und 8 enthalten ein sinnvolles Partitionierungstool. Es wird wahrscheinlich Ihren Bedürfnissen dienen, und wenn nicht, werden Sie es bald wissen.

Klicken Sie in Windows 7 auf Start, oder in Windows 8 auf den Such-Charm. So oder so, geben Sie Partitionen ein (und ja, Sie benötigen die s ), wählen Sie dann Festplattenpartitionen erstellen und formatieren .

Das Datenträgerverwaltungsprogramm wird ausdenken. Um die vorhandene Partition zu verkleinern, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Volume verkleinern.

Warten Sie. Es kann eine Weile dauern. In einem Dialogfeld wird gefragt, wie stark die Partition geschrumpft werden soll. Die Standardnummer ist die maximal verfügbare.

Und darin liegt das Problem der Datenträgerverwaltung. Wenn die aktuelle Partition über 228 GB freien Laufwerk verfügt, sollten Sie in der Lage sein, es um weniger als 228 GB zu verkleinern. Aber die Datenträgerverwaltung lässt Sie möglicherweise nicht so weit verkleinern. Wenn das Programm nicht zulässt, dass Sie die Partition beliebig verkleinern können, fahren Sie mit dem letzten Absatz fort.

Ihr Laufwerk verfügt möglicherweise über 23 GB freien Speicherplatz, aber die Datenträgerverwaltung lässt möglicherweise nur 12 GB davon zu.

Angenommen, mit der Datenträgerverwaltung können Sie die Partition ausreichend verkleinern. Stellen Sie in diesem Fall die richtige Größe ein, klicken Sie auf die Schaltfläche Shrink und folgen Sie den Anweisungen. Wenn die Größenänderung abgeschlossen ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz des physischen Laufwerks und wählen Sie Simple New Volume.

Folgen Sie dann dem Assistenten.

Klicken Sie für das vollständige Image

Partition so weit wie Sie es wollen, ist es Zeit, mit einem Drittanbieter-Programm zu gehen. Ich empfehle EASEUS Partition Master Free. Es ist einfach und, wie der Name schon sagt, kostenlos. Und es kann deine Partition schrumpfen, bis fast kein leerer Raum mehr da ist. Wählen Sie jedoch bei der Installation die Option Benutzerdefinierte Installation , um die Installation zusätzlicher unerwünschter Programme zu vermeiden.