Skip to main content

Hände mit Samsung Galaxy S 4G Smartphone (Video)

Nachdem ich viel über das neue 4G-Handy von Samsung gesprochen hatte, bekam ich endlich endlich ein paar Hände vom Galaxy S 4G hier in Barcelona, ​​Spanien, wo 2011 die Mobile World Der Kongress ist in Arbeit.

Im Video: Hände an mit dem Samsung Galaxy S 4G

[Lesen Sie weiter: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

Das Android 2.2-betriebene Galaxy S 4G wird ab dem 23. Februar von T-Mobile verkauft und soll bei einem Zweijahresvertrag bei etwa 150 US-Dollar liegen. Obwohl das T-Mobile-Netz technisch gesehen kein 4G-Netz ist, hat es nach dem Upgrade beeindruckende Geschwindigkeiten erreicht, um Download-Geschwindigkeiten von bis zu 21 Megabit pro Sekunde (theoretisch) zu erreichen.

Das Galaxy S wird das erste T-Mobile-Smartphone sein bis zu 21 Mbps, wenn das Netzwerk es liefert. Die anderen HSPA + Smartphones von T-Mobile - das HTC myTouch 4G und das HTC G2-max mit 14,4 Mbit / s.

Diese Geschwindigkeit könnte Streaming-Video sehr gut auf dem Telefon funktionieren. Ich fand das HD-Video, das auf dem 4-Zoll-Bildschirm des Telefons angezeigt wird, bunt, hell und scharf. Die Spiele, die ich am Telefon spielte, sahen ähnlich gut aus. Das Galaxy S 4G verfügt über einen 1 GHz Hummingbird-Prozessor, der mehr als genug für flüssige Videos und die schnelle Einführung von Apps schien.

Eine Enttäuschung ist das Betriebssystem Android 2.2. Es ist unklar, warum Samsung dieses Telefon nicht mit der neuesten Version des Betriebssystems ausliefert, die lange genug hergestellt wurde, um den Herstellern Stabilität zu beweisen. Das Telefon kann in späteren Versionen auf das neuere Betriebssystem aktualisiert werden.

Man könnte sich auch über das Fehlen eines Dual-Core-Prozessors und einer 8-Megapixel-Kamera beklagen. Aber die wahre Geschichte hier ist die HSPA + Radio- und Chipset-Technologie im Telefon. Das Galaxy S 4G ist wie letztes Jahr mit der diesjährigen Wireless-Tech unter der Haube. Es ist kein blutendes Telefon, es ist nur schnell - möglicherweise.

Das Telefon hat eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite (mit der ich einige scharf aussehende Fotos gemacht), und eine weitere 1,3-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite zur Unterstützung von Videokonferenzen (Skype ist bereits auf dem Telefon vorinstalliert). Ein Samsung-Mitarbeiter nahm das Telefon schnell in Skype-Videokonferenzen und zeigte mir eine Live-Videokonferenzsitzung. Die Live - Bilder waren ein wenig unscharf, aber gut genug.

Das Telefon selbst fühlte sich solide in meiner Hand (wenn ein bisschen leicht) und ich mochte die abgerundete Ecke Design.

Auf den Punkt gebracht, bin ich beeindruckt von der Galaxie S 4G. Es hat nicht die Eigenschaften oder Pferdestärken seines Bruders das Galaxy S II (hier gestern gestartet), aber um zu einem $ 150 Preispunkt zu gelangen, kann man nicht das Beste von allem haben.