Skip to main content

GetJar-Umfrage zeigt Android trumpft das iPhone

App-Vertriebsriese GetJar hat Ergebnisse veröffentlicht eine globale Umfrage zu den Einsichten und Präferenzen von Mobiltelefonnutzern. Die Umfrage ergab, dass 40 Prozent der Befragten angaben, beim nächsten Kauf eines neuen Telefons auf Android umzusteigen. Dies ist im Vergleich zu den 16 Prozent der Befragten, die sagten, dass sie das iPhone wählen würden.

"Die Umfrageergebnisse machen deutlich, dass alle Augen auf Android gerichtet sind, ebenso wie die Bedeutung von Markenwerten im zunehmend kompetitiven mobilen App-Bereich ", sagte Patrick Mork, CMO von GetJar. "Darüber hinaus zeigen die Daten auch, dass Marketingexperten und Werbekunden auch einen Grund haben, auf den Appetit der Verbraucher auf In-App-Werbung zu hoffen."

Die Nutzung der App steigt deutlich an und die Umfrageergebnisse zeigen fast 34 Prozent der Verbraucher verbringen eine Stunde oder mehr mit Apps pro Tag, verglichen mit 49 Prozent, die die gleiche Zeit für das Fernsehen verbringen. Achtundfünfzig Prozent der Befragten gaben an, mobile Apps mehr als einmal am Tag zu nutzen.

[Lesen Sie weiter: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

Werbetreibende haben Grund zur Freude: 73 Prozent der Befragten gaben an, eine App mit Werbung heruntergeladen zu haben, und fast 60 Prozent sagten, sie würden es erneut tun. Fast jeder Vierte hat einen Kauf getätigt, nachdem er eine mobile Werbung angeklickt hat.

Das größte Problem für Publisher scheint zu sein, dass ihre Anwendungen entdeckt werden. Nur 25 Prozent der Befragten fanden Apps über den eigentlichen App Store, während fast 50 Prozent beim Surfen im Internet nach den Apps suchten, die sie suchten.

Diese Pro-Android-Ergebnisse sind großartige Neuigkeiten für GetJar. Das Unternehmen hofft, sein Android-Angebot offensiv erweitern zu können, indem es mit Entwicklern zusammenarbeitet, um einen wirklich "offenen" Android-Marktplatz zu bieten und gleichzeitig andere mobile Plattformen zu unterstützen.