Skip to main content

Freitext-Editor TinyEdit ein nützliches, tragbares Werkzeug für Profis

TinyEdit ist winzig, und tautologische Aussagen sind tautologische Aussagen. Mit einem Gewicht von knapp 600K ist es perfekt für ein Flash-Laufwerk oder ein günstiges Netbook geeignet. Kombiniert mit seinen Syntax-Highlighting-Funktionen und Tabbed-Interface, ist es das perfekte Textbearbeitungsprogramm auf jedem digitalen oder tatsächlichen Schweizer Taschenmesser.

Tabs und Syntax-Highlighting geben TinyEdit eine Kante im Editor.

Es gebaut -in Syntax-Highlighting unterstützt eine beeindruckende Reihe von Sprachen und Markups und konzentriert sich stark auf diejenigen, die für Skripting, Batch-Programmierung und Web-Entwicklung - einschließlich PHP, SQL, AWK und CSS - unter vielen anderen verwendet werden. Diese Liste ist jedoch unveränderlich; Der Benutzer kann keine Sprache hinzufügen oder die verwendete Hervorhebung ändern, noch kann ein Benutzer TinyEdit mitteilen, welche Dateien auf seinem System welchen Highlighter verwenden sollen. Wenn Sie eine nicht standardmäßige Erweiterung für einen bestimmten Dateityp verwenden (z. B. .txt für HTML-Dateien verwenden, um einige Arten von automatisch ausgeführten Exploits zu vermeiden), gibt es keine Möglichkeit, TinyEdit dazu zu bringen, sie so zu verarbeiten, als ob sie es wäre HTML. Die genauen Dateierweiterungen, die den Dateitypen zugeordnet sind, sind nicht explizit aufgeführt, aber das Testen für eine Vielzahl von Dateien zeigt, dass sie den meisten erwarteten Konventionen entspricht. Sie sollten selten überrascht sein, was es tut.

TinyEdit verwaltet seine kleine Größe, indem es seine Feature-Liste klein hält. Um Henry Ford zu paraphrasieren, können Sie Ihren Text in irgendeiner Schriftart sehen, die Sie mögen, solange die Schriftart, die Sie mögen, 12 Punkt Courier ist. TinyEdit bietet grundlegende Funktionen zum Laden / Speichern, Suchen und Ersetzen, unbegrenztes Rückgängigmachen und Wiederholen, Zeilenumbruch und nicht viel mehr als die Möglichkeit, mehrere Dateien gleichzeitig in einer Oberfläche mit Registerkarten öffnen zu können. Es wird absolut nicht deine Lieblings-IDE (wie Eclipse) oder den voll ausgestatteten Programmiereditor (wie UltraEdit) ersetzen, aber es versucht nicht. Es versucht, Ihnen ein besseres Werkzeug für die schnelle und unreine Textbearbeitung mit begrenzten Systemressourcen zu geben als Notepad, und das ist erfolgreich.

Daher empfehle ich TinyEdit für alle, die gelegentlich genau das brauchen: a kleiner, Syntax-bewusster Texteditor, der in eine einzige .exe passt und von wo auch immer er sich befindet. Es ist Freeware, so dass es für Ihre finanziellen Ressourcen noch einfacher ist als für Ihre Systemressourcen.