Skip to main content

DiskDigger

DiskDigger geht weit über das übliche Undelete-Dienstprogramm hinaus, das als führendes Produkt gratis angeboten wird, ab Version 0.8 jedoch auch. Es wird auch "unter dem Dateisystem" (Dmitrys Linie, die ich mir in Zukunft regelmäßig leihen will) graben, um Daten von Sektor zu Sektor von Festplattenlaufwerken, USB-Sticks usw. zu erholen Felder, die Daten enthalten, die in Spuren / Kreisen auf Ihrer Festplatte angeordnet sind.)

DiskDigger könnte nicht einfacher zu verwenden sein. Wählen Sie ein Laufwerk aus, wählen Sie die wiederherzustellenden Dateitypen (JPEG, MP3, Dokumente usw.) und klicken Sie auf "Weiter". Ich hatte tatsächlich eine brandneue Partition-trashed Festplatte zur Verfügung, um DiskDigger mit zu testen. Um ehrlich zu sein, habe ich nicht erwartet, dass ein kostenloses Programm die Festplatte erkennt, geschweige denn Daten davon wiederherstellt. Mein Fehler. Es fand Dateien - und erholte sie.

Meine einzige Beschwerde ist, dass, wenn der Dateityp, den Sie mit einem Sektor-Scan wiederherstellen wollen (er löscht jeden Dateityp), nicht in der DiskDigger-Liste ist, hat er gewonnen Ich finde es nicht. Häufige Typen, die fehlen, sind Outlook-Persönliche Ordner und Textdateien. Es sollte eine "*. *" Option oder die Möglichkeit geben, Dateitypen zu definieren. Dennoch gibt es viele gängige Dateitypen, die die Mehrheit der Heimanwender abdecken sollten.

[Lesen Sie weiter: Ihr neuer PC benötigt diese 15 kostenlosen, ausgezeichneten Programme]

Neu für Version 0.8.1 ist die Suchfunktion ISO-Disk-Images für fehlende oder vorhandene Dateien. Sie können nun auch eine Suche auf ein logisches Laufwerk beschränken (einige Laufwerke sind in mehrere logische Laufwerke partitioniert: C :, D :, E: usw.) und stattdessen das gesamte physische Laufwerk durchsuchen. DiskDigger ist ein kostenloses, einfach zu benutzendes Wiederherstellungsprogramm, das in vielen Fällen genauso gut funktioniert wie EasyRecovery Professional, Active @ File Recovery, etc. Wenn Sie Daten wiederherstellen müssen, sollte Ihre Maus nicht laufen, sondern zum Download-Link gehen.

- Jon L. Jacobi