Skip to main content

Ascend P6 ist das dünnste Smartphone der Welt

Das vielgelaufene Ascend P6-Smartphone von Huawei Technologies ist mit 6,18 Millimetern das dünnste der Welt und hat die hochauflösende Frontkamera mit 5 Megapixeln , behauptete das Unternehmen beim Start des Telefons in London.

Im Vergleich misst Apple's iPhone 5 7,6 mm und hat eine 1,2-Megapixel-Frontkamera. Die Handys haben jedoch ähnliche 8-Megapixel-Rückfahrkameras, und der P6 ist mit 120 Gramm um eine Nuance schwerer als das iPhone mit 112g.

Der P6 ist vielleicht besser als das neuere Galaxy S4 von Samsung Electronics.

[Weiter Lesen: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

Huawei Technologies

Beide verwenden Android 4.2.2, aber der S4 hat die schnelleren Prozessoren: Er hat entweder einen 1,9-GHz-Quad-Core- oder einen 1,6-GHz-Octa-Core-Prozessor, verglichen mit dem 1,5-GHz-Quadcore des P6. Core-Chip.

Der P6 hat ein 4,7-Zoll-Display, kleiner als die S4, aber größer als das iPhone. Wie der S4 kann der P6 mit Handschuhen verwendet werden, laut Huawei.

Der Akku hat eine Kapazität von 2000mAh, kleiner als die des S4, aber Huawei sagte, es hat eine Reihe von Optimierungs-Technologien, die Batterie erweitern können Leben um bis zu 30 Prozent.

Wie Huawei hat sich Huawei entschieden, seine eigene proprietäre Benutzeroberflächenebene auf Android zu legen. Huawei heißt Emotion UI, und die Version auf dem P6 enthält neue Panorama-Foto- und Gesichtserkennungsfunktionen sowie Emotion's existierende Funktionen Me Widget und SmartReadign.

Das Telefon wird in Schwarz, Weiß und Pink erscheinen. Es wird in diesem Monat in Huawei Heimmarkt, China, in diesem Monat und im Juli über europäische Netzbetreiber wie Vodafone, Telefonica und Orange, und Telefon-Reseller Carphone Warehouse, TalkTalk, Media Markt & Saturn.

Huawei versendet um 9,9 Millionen Smartphones im ersten Quartal, ein Plus von 94,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr, so das Marktforschungsunternehmen IDC. Damit lag es mit einem Marktanteil von rund 4,6 Prozent als viertgrößter Smartphone-Hersteller knapp hinter LG Electronics mit 10,3 Millionen Smartphones und knapp vor dem chinesischen Konkurrenten ZTE mit 9,1 Millionen. Allerdings liegen die drei Anbieter weit hinter dem Zweitplatzierten Apple (37,4 Millionen) und dem Marktführer Samsung Electronics zurück, der im ersten Quartal 70,7 Millionen Handys ausgeliefert hat.