Skip to main content

App-Sicherheitslücken auf der bevorstehenden Sicherheitskonferenz im Visier

An diesem Wochenende beginnt die Blackhat-Sicherheitskonferenz, bei der die Sicherheit der Anwendungen eine große Rolle spielen wird. In diesem Videobericht sehen wir uns ein Unternehmen an, das sowohl iOS als auch Android auf Sicherheitslücken untersucht, einschließlich eines Fehlers im mobilen Betriebssystem von Google.

Anfang dieses Monats hat Bluebox Security einen Fehler in Android angekündigt Vier Jahre - bis zu 900 Millionen Geräte - hätten es Hackern ermöglicht, jede legale App in eine Trojaner-App mit versteckter Malware umzuwandeln. Der Fehler wurde im Februar gefunden, aber Bluebox kündigte dies erst an, als Google vor ein paar Wochen seinen Play Store flickte. (Die meisten Android-Nutzer haben jedoch keinen Grund, sich über den Fehler Gedanken zu machen.)

All diese Aufmerksamkeit auf Android lässt iOS nicht vom Haken, so der Bluebox-Gründer Adam Ely, der sagt, dass der offene Code von Android einfach nur funktioniert es ist einfacher zu überprüfen. "Wir können sagen, jeder hat seine Vorteile, jeder hat seine Nachteile", sagt Ely. "Sie sind ungefähr gleich, sie sind nur verschiedene Ansätze."

[Weitere Informationen: So entfernen Sie Malware von Ihrem Windows-PC]