Skip to main content

Wachstum des Android Market Share beschleunigt sich, Nielsen findet

While Apple und Google scheint den Smartphone-Markt zu teilen, wenn es um Marktanteile insgesamt geht, Android beginnt, einen erheblichen Vorsprung zu erschließen, wenn es um aktuelle Smartphone-Nutzer geht.

Laut Daten von Nielsen am Dienstag veröffentlicht die Hälfte der Verbraucher vor kurzem kaufte ein Smartphone ein Android-Handy gekauft. Das ist doppelt so viel wie der "jüngste Käufer" von Apples iOS, der 25 Prozent ausmacht. Der nächste Wettbewerber war RIM, dessen Blackberry-Geräte einen Anteil von 15 Prozent erzielten.

[Lesen Sie weiter: Die besten Android-Handys für jedes Budget. ]

Android stürzt ab, RIM sinkt

Dies ist eine große Änderung gegenüber den letzten öffentlich verfügbaren Daten vom Oktober letzten Jahres. Zu dieser Zeit war iOS mit einem Anteil von 28 Prozent der König, gefolgt von RIM mit rund 27 Prozent. Zu dieser Zeit hatte Android laut Nielsens Daten einen Marktanteil von knapp 23 Prozent.

Die Ergebnisse könnten den Analysten, die ein dramatisches Wachstum des mobilen Betriebssystems von Google vorhergesagt haben, sicherlich eine Bestätigung geben. Natürlich sind einige Analysten sogar so weit gegangen, zu behaupten, dass Windows Phone auf Apple laufen könnte, eine Vorhersage, die von vielen technischen Experten mit einer gewissen Skepsis beantwortet wurde.

Was wir aus Nielsens letzter Studie ziehen können ist das: Apple tritt ziemlich oft auf Wasser, spricht seine Kernbasis an, kämpft aber darüber hinaus. RIM hat einige ernste Probleme und es scheint, dass Android sein größter ist. Und Android? Was auch immer es tut, es sollte nicht aufhören. Der Zuwachs an Marktanteilen ist durchaus beeindruckend.

Nicht alles ist schlecht für Apple und iOS

Apple-Fans sollten sich über diese Ergebnisse allerdings nicht zu sehr aufregen: Es scheint immer noch, dass das Unternehmen bei künftigen Smartphone-Käufern recht gut abschneidet gefragt werden, welches Telefon sie am meisten wollen. Einunddreißig Prozent der Verbraucher planen, ein Smartphone im nächsten Jahr zu bekommen, planen auf einem Android-Gerät, gegenüber 30 Prozent für das iPhone.

Die Zahlen enthalten auch nicht die volle Wirkung des iPhone auf Verizon, die Nr Zweifel wird zumindest Apple eine kleine Beule in Marktanteilszahlen geben. Eine weitere interessante Tatsache? Jeder fünfte Kaufinteressent ist nicht sicher, was er kaufen soll, was bedeutet, dass Apple eine zusätzliche Bodenhaftung erhält.