Skip to main content

Android 'Lebkuchen' OS Fügt Mobile Payments, VoIP-Support

Google hat heute die neueste Version seines Android-Mobil-Betriebssystems namens Android 2.3 oder "Gingerbread" eingeführt. Das Update beinhaltet Unterstützung für mobile Zahlungen, VoIP-Anrufe, One-Touch-Kopie und Einfügen, Unterstützung für mehrere Kameras (für Videokonferenz-Apps) und verbessertes Energiemanagement.

Google sagt, dass das neue Betriebssystem dazu führen wird, dass Android-Telefone schneller laufen als Telefone mit dem alten Betriebssystem Android 2.2. Das erste Handy, auf dem Gingerbread läuft, ist das Samsung Nexus 2. Hier sind die Details zu den Verbesserungen und zusätzlichen Funktionen:

Unterstützung für Mobile Payments

Wie erwartet, ermöglicht Gingerbread neue Android-Handys, mobile Zahlungen durch die Unterstützung von NFC (in der Nähe von Feldkommunikation) Chips. NFC-Chips können Ihr Smartphone effektiv in eine Kreditkarte verwandeln, indem Sie Daten an andere NFC-sprechende Geräte übertragen. Zum Beispiel könnte ein Benutzer in ein Geschäft gehen, sein Mobiltelefon auf einem NFC-Sensor dort wischen und für Waren bezahlen, ohne eine Kreditkarte oder Bargeld herausziehen zu müssen. Einige Händler akzeptieren bereits im nächsten Jahr Smartphone-Zahlungen.

[Lesen Sie weiter: Ihr neuer PC benötigt diese 15 kostenlosen, ausgezeichneten Programme]

Kopieren und Einfügen per Knopfdruck

Mit Android 2.3 können Benutzer drücken und halte einen Text fest und kopiere den Text zum späteren Einfügen in die Zwischenablage. Nach dem Drücken auf ein Wort oder eine Phrase kann der Benutzer nur den gewünschten Text eingeben, indem er eine Reihe von "Begrenzungspfeilen" um die Auswahl positioniert und dann kopiert.

Verbesserte Energieverwaltung

Android macht jetzt mehr Stellen Sie sicher, dass Anwendungen, die Sie nicht verwenden, in den Ruhezustand versetzt werden, damit sie nicht die CPU nutzen und die Batterie entladen. Der Bildschirm "Anwendungseinstellungen" bietet dem Benutzer nun eine klare Übersicht darüber, welche Apps mit Akkustrom betrieben werden.

Internetanruf

Mit Gingerbread können Android-Benutzer eine beliebige Internetanrufnummer (eine SIP-Adresse) hinzufügen Kontakte und platzieren Sie einen VoIP-Anruf mit einer Berührung von den Quick Contact oder Dialer-Bildschirmen. Google-Notizen, der Hersteller des Smartphones oder der Mobilfunkanbieter, der das Telefon verkauft, können jedoch die SIP-Unterstützung deaktivieren, wenn sie dies wünschen.

Mehrere Kameras

Android kann nun mehrere Kameras auf Smartphones direkt unterstützen. Dies ermöglicht es Benutzern, Videoanrufe mit einer Frontkamera zu tätigen, um ihr eigenes Bild aufzunehmen, während sie das Bild der anderen Person auf dem Bildschirm sehen. Andere Anwendungen, die sowohl eine nach vorne gerichtete als auch eine nach hinten weisende Kamera auf dem Telefon verwenden, werden mit der neuen Funktionalität im Betriebssystem auftauchen.

Google sagt, dass es die Open-Source-Version der neuen Version des Betriebssystems den Entwicklern zur Verfügung stellen wird die können, beginnen ihre eigene Funktionalität auf der Plattform bauen

Lebkuchen enthält auch:.

  • Verschiedene Verfeinerungen Benutzeroberfläche für die Einfachheit der Verwendung
  • Neugeformte Tasten auf der virtuellen Tastatur für eine genauere Typisierung
  • Eine Verknüpfung Das Steuerelement "Anwendungen verwalten" wird jetzt im Menü "Optionen" angezeigt.
  • Eine App für neue Downloads wird hinzugefügt, um Benutzern den einfachen Zugriff auf heruntergeladene Dateien zu erleichtern und sie zu verwalten