Skip to main content

AMD Radeon R9 295X2 Test: Wenn Sie das Geld haben, hat AMD die Rechenleistung

AMD hat die neueste Salve im Wettrüsten für Spiele-Grafikkarten eingeführt: die Radeon R9 295X2. Mit zwei der besten Grafikprozessoren von AMD, 8 GB GDDR5-Speicher und einem vorinstallierten Flüssigkeitskühlsystem behauptet AMD, dass dies die schnellste Grafikkarte auf dem Markt sei. Und mit einem Preis von $ 1500 ist es auch das teuerste.

AMD schickte eine Referenz-Design-Karte zum Testen, und es ist ein Monster. Mit erstaunlichen 12,4 Milliarden Transistoren, 5.632 Stream-Prozessoren, Taktfrequenzen bis zu 1,02 GHz und einer Rechenleistung von 11,5 Teraflops ist die Radeon R9 295X2 eine erstaunliche Grafikkarte. Aber wenn Sie finden, ist noch nicht schnell genug für Ihre Bedürfnisse, können Sie ein Paar mit AMDs CrossFire-Technologie installieren.

Das Biest füttern

Wie Sie wahrscheinlich schon vermutet haben Sie benötigen eine Infrastruktur, die nur eine Karte unterstützt, einschließlich eines Netzteils mit zwei achtpoligen PCIe-Stromanschlüssen, die jeweils einen Strom von 289 Ampere liefern können . Die Karte schluckt 500 Watt Leistung, aber der ZeroCore von AMD kann die GPUs ausschalten, wenn sie nicht benötigt werden. [Lesen Sie weiter: Beste Grafikkarten für PC-Spiele]

AMDs Radeon R9 295X2 bietet zwei der besten AMDs GPUs und ein kundenspezifisches Flüssigkeitskühlsystem von Asetek.

AMD hat gemeinsam mit Asetek ein wartungsfreies Flüssigkeitskühlsystem für den 295X2 entwickelt. Ein Kupferwasserblock ist an jeder GPU angebracht und eine integrierte Pumpe zirkuliert Kühlmittel durch ein Paar Gummischläuche, die mit einem 120 mm Radiator verbunden sind.

Diese Karte wird nur für Hardcore-Leistungsabhängige mit extrem tiefen Taschen attraktiv sein.

A 120 mm Lüfter ziehen Luft aus dem Gehäuse über den Kühler und lassen ihn außerhalb des Gehäuses ab. AMD empfiehlt die Installation zusätzlicher Ansaug- und Abluftventilatoren im Gehäuse, um einen ausreichenden Luftstrom zu gewährleisten. Laut AMD ist das Closed-Loop-System wartungsfrei.

Die Speicherchips und Spannungsregler der Karte werden von einem separaten Kühlkörper und einem beleuchteten Lüfter in der Mitte der Karte zwischen den beiden GPUs gekühlt. Wenn AMDs ZeroCore-Technologie die GPUs abschaltet, hört auch dieser Lüfter auf zu drehen (aber der Kühlerlüfter dreht sich weiter). Eine Metallrückplatte verläuft über die gesamte Länge der Karte.

Dies zeigt die Karte getrennt von der Abdeckung und dem Kühlsystem.

Der R9 295X2 unterstützt die Eyefinity-Technologie von AMD und kann bis zu sechs unabhängige Displays gleichzeitig unterstützen (bis zu drei HDMI- oder DVI-Displays). AMDs Referenzdesign verfügt über einen einzelnen DVI-Port und vier Mini-DisplayPort-Anschlüsse. Hersteller, die Einzelhandelskarten erstellen, können verschiedene Kombinationen von Verbindungen anbieten. Wenn Sie einen älteren Monitor haben, der nur mit DVI-Anschlüssen ausgestattet ist, stehen Adapter zur Verfügung (wie auch HDMI-Adapter).

Benchmark-Leistung

Okay, genug über die Anschlüsse und Spezifikationen. Wie schnell ist diese Karte? Schnell genug, um moderne Spiele mit hohen Bildraten auf einem 4K-Monitor zu liefern (das entspricht einer Auflösung von 3840 mal 2160 Pixeln). Das - und die Möglichkeit, auf mehreren Monitoren zu spielen - sind die Hauptgründe dafür, dass jemand in Betracht ziehen würde, 1500 Dollar für eine Grafikkarte auszugeben (naja, das und vielleicht Bitcoin-Mining). Das PCWorld Lab hat einige Benchmarks auf dem R9 295X2 und einigen weniger leistungsfähigen Karten durchgeführt.

Die Radeon R9 295X2 ist bei Spielen etwas schneller als zwei von Nvidias GeForce 780-Karten, die in SLI laufen.

Leider hatten wir keine Probe der Nvidia-Karte, die AMD hofft, Nvidias $ 1000 Titan Black zu ersetzen - das konnten wir benchmarken. Also werden wir die Leistungszahlen präsentieren, die AMD behauptet, aber diese sollten mit einem Körnchen Vorsicht genommen werden (unter Berücksichtigung der Quelle). Die schnellste Nvidia-Karte, die das Lab hatte, war eine Referenzdesign-GeForce GTX 780 (zwei tatsächlich, also haben wir die SLI-Leistung gemessen). Der R9 295X2 erwies sich bei einer Auflösung von 1920 mal 1080 als wesentlich schneller als diese Kombination, bei einer Auflösung von 2560 mal 1600 jedoch nur geringfügig schneller.

Aber der wahre Test kommt, wenn Sie die Grafikkarte von AMD mit einem 4K-Monitor koppeln (wir haben Sharps PN-K321 verwendet). Bei dieser Auflösung liefert der R9 295X2 im Vergleich zur Single-GPU Radeon R9 290X eine Leistungssteigerung von 80 Prozent. Aber sprechen Sie über das Zahlen, um zu spielen: Dieser 32-Zoll-Monitor wird Sie $ 5200 zurück setzen.

Suchen Sie, Spiele mit 4K-Auflösung zu spielen? Die neue Radeon R9 295X2 ist rund 80 Prozent schneller als eine Single-GPU Radeon R9 290X.

AMD scheint keinen Preis für den R9 295X2 einzunehmen. Der durchschnittliche Preis für eine luftgekühlte Single-GPU R9 290X beträgt 635 US-Dollar, ein Paar würde also rund 1271 US-Dollar kosten. Das lässt $ 229 für die kundenspezifische Flüssigkeit-Kühlungs-Lösung - ganz zu schweigen von der Möglichkeit,

ein anderes R9 295X2 zu kaufen, um in Vier-GPU CrossFire zu laufen. AMD behauptet, dass Radeon R9 295X2 Nvidias Titan Black übertrifft Tafel.

Schlussgedanken

Nvidia steht natürlich nicht still. Das Unternehmen hat kürzlich eine neue Dual-GPU-Karte angekündigt. Der Titan Z wird von zwei Nvidia GK110-Prozessoren (die gleichen Teile, die die Titan Black bevölkern) angetrieben und verfügt über 12 GB Speicher. Nvidia plant, die luftgekühlte Karte mit 3000 Dollar zu bezahlen. Macht das den R9 295X2 zu einem Schnäppchen? Wir werden es nicht wissen, bis wir eine von Nvidias Karten in den Benchmark bekommen haben, aber es ist sicher zu sagen, dass beide Karten nur für Hardcore-Süchtige mit extrem tiefen Taschen attraktiv sind.