Skip to main content

Acer liefert das erste Chromebook in den USA für 349 $

Nach einer kurzen Verzögerung hat Acer seinen AC700 Laptop mit dem Chrome OS von Google in den USA zum Preis von 349 US $ ausgeliefert.

Der AC700 mit 11,6 Zoll Bildschirm und Intels Atom N570 Netbook Prozessor, ist für Leute, die die meisten ihrer Computer im Web tun. Dies ist das erste Notebook von Acer mit Chrome OS.

Google gab bekannt, dass Acer und Samsung Chromebooks - oder leichte Laptops auf der Basis des Chrome OS - im Mai verkaufen würden. Samsung hat bereits damit begonnen, Chromebooks zu verkaufen, wobei die Preise für WLAN-Modelle bei Amazon.com bei 429 US-Dollar beginnen.

[Lesen Sie weiter: Unsere Tipps für die besten PC-Laptops]

Der AC700 mit 349 US-Dollar enthält Wi-Fi-Funktionen. Laut Amazon.com muss das Unternehmen noch den 3G-fähigen AC700 mit 3G-Fähigkeiten ausliefern, der ab Mitte August verfügbar sein wird.

Der Laptop startet in rund 10 Sekunden und kann bis zu sechs Stunden mit einer Sechs laufen Zellbatterie, sagte Acer. Es wiegt rund 1,34 Kilogramm und ist ein Zoll dick. Im Lieferumfang enthalten sind eine 1,3-Megapixel-Webcam, ein HDMI-Anschluss (High-Definition Multimedia Interface) zum Anschluss externer Displays, 16 GB Solid-State-Speicher und 2 GB RAM.

Das Betriebssystem bietet Optionen für die Verbindung mit Google Cloud-Dienste wie Google Docs und Google Kalender.

Der Start des Laptops kommt, da Acer versucht, sich stärker auf Tablets und PCs mit neuen Betriebssystemen zu konzentrieren. Acer wurde durch das langsamer als erwartete Wachstum auf dem PC-Markt weltweit mit dem Ansturm von Tablets geschädigt. Obwohl Acer mehr Ressourcen in die Entwicklung von Tablets investiert, hat das Unternehmen sein Engagement für die Entwicklung von PCs bekräftigt.