Skip to main content

4G Dieses Jahr nach New York, LA, San Francisco

Clearwire startet sein 4G WiMax-Netzwerk in New York, San Francisco und Los Angeles vor dem Ende des Jahres, hieß es Montag.

Die Der Dienst bietet eine ähnliche Geschwindigkeit wie Wi-Fi, jedoch ohne die Beschränkungen für kurze Reichweiten und ist bereits in 56 Märkten in den USA verfügbar. Der bevorstehende Start wird die Reichweite des Netzwerks in Amerikas größten Städten erhöhen und den Service für Geschäftskunden attraktiver machen oft auf der Straße.

New York wird Dienst vom 1. November, Los Angeles am 1. Dezember und San Francisco Ende Dezember erhalten, sagte das Unternehmen.

[Lesen Sie weiter: Beste NAS-Boxen für Media-Streaming und Backup]

Dienste werden von Clearwire unter der Marke "Clear" und von Sprint, whi ch besitzt eine Mehrheitsbeteiligung an Clearwire. In New York wird der Dienst auch von Time Warner Cable und in San Francisco von Comcast angeboten.

Die Netzwerke in den drei Städten wurden mehrere Wochen lang getestet, und im letzten Monat berichtete PC World über den ersten Service in San Francisco. Das Magazin fand Download-Geschwindigkeiten von fast 3 Mbit / s und Upload-Geschwindigkeiten von 1 Mbit / s im Test-Netzwerk.

Wenn Full-Service beginnt Benutzer sollten Download-Geschwindigkeiten zwischen 3 Mbit / s und 6 Mbit sehen, sagte PC World.

Clearwire sagte auch, es plant zu starten 4G-Service in Denver, Miami, Cincinnati und Cleveland bis Ende 2010.

Die zusätzlichen Starts bedeutet, dass Phoenix die größte US-Stadt ohne 4G-Service von Clearwire / Sprint werden wird.