Skip to main content

4 Wichtige Lektionen aus dem Silk Road-Smackdown

Die Strafverfolgungsbehörden haben endlich den berüchtigten Silk Road Underground-Markt eingeholt und Reporter berichten über eine unglaubliche Geschichte, die von Ermittlern des Bundes veröffentlicht wurde

Die Geschichte von Silk Road ist eine Krimi-Geschichte epischen Ausmaßes, die mit Drogenhandel, geheimen Internet-Sites und Mördern zu kämpfen hat. Aber Silk Road ist mehr als nur ein faszinierendes Garn: Der Niedergang des Standortes hat uns auch einiges über unser aktuelles digitales Umfeld zu erzählen, insbesondere in Bezug auf Online-Sicherheit.

Hier sind vier Schlüsselerscheinungen vom Ende der Seidenstraße und von The Dread Pirate Roberts.

[Weiterführende Literatur: So entfernen Sie Malware von Ihrem Windows PC]

Es geht um die Verbrechen, nicht um die Technik

Eine oft zitierte Tatsache über die Seidenstraße ist, dass sie Teil der ominös klingendes "Darknet", ein geheimer, versteckter Teil des Internets, der von Suchmaschinen wie Google nicht zu sehen ist und nur mit Hilfe der anonymisierenden Tor-Software erreichbar ist.

Aber Heisenberg-Proportionen krimineller Unternehmungen in einem kryptisch beladenen Rücken Gasse erzählen nur die halbe Geschichte des so genannten Darknet.

"Es ist wichtig, dass die Verwendung von Verschlüsselung, Anonymisierungstechniken und anderen Datenschutzpraktiken nicht als verdächtige Aktivität angesehen wird", sagte die Electronic Frontier Foundation in einem kürzlich veröffentlichten Blogpost . "Es muss vielmehr als ein wesentliches Element für die Ausübung der Redefreiheit in einem digitalen Umfeld anerkannt werden."

Jenseits von kriminellen Unternehmen, wird auch von Aktivisten in Teilen der Welt verwendet, in denen das freie Sprechen unmöglich ist. Tor wird sogar von Sicherheitsexperten als ein gutes Werkzeug für jeden empfohlen, der gegen die von der National Security Agency gemeldeten Überwachungstätigkeiten verstößt.

[ Jetzt lesen: Treffen Sie das Darknet, die versteckte, anonyme Unterseite von das Web]

Endpoint-Sicherheit bringt Sie am Ende

Unter der Annahme, dass der Fall vor Gericht geht, werden einige der Daten, die Ulbricht an die Seidenstraße binden, wahrscheinlich von seinem eigenen Computer stammen. FBI-Agenten verhafteten Ulbricht und beschlagnahmten seinen Laptop erst, nachdem er nach einem Bericht von Ars Technica seinen Laptop eingeschaltet und seine Passwörter eingegeben hatte. Vermutlich hatte Ulbricht Daten auf seinem Laptop verschlüsselt, die das FBI entschlüsselt haben wollte, bevor sie ihn verhafteten.

"Endpoints" wie PCs und mobile Geräte gehören zu den schwierigsten Dingen, da Daten dort enden sitzen unverschlüsselt und sind somit Angriffsziele für Angreifer. Agenturen wie die NSA haben Berichten zufolge eine Vielzahl von Exploits, um von iPhones zu Laptops mit Ubuntu zu kommen.

"Was ich beim Lesen der Snowden-Dokumente mitgenommen habe", schrieb Sicherheitsexperte Bruce Schneier in einer kürzlich erschienenen Guardian-Kolumne Bezug nehmend auf Informationen, die von NSA Whistleblower Edward Snowden geliefert wurden: "War das, wenn die NSA in Ihren Computer will, ist es in. Punkt."

In Ulbrichts Fall musste sich die Strafverfolgung nicht auf irgendwelche technischen Tricks verlassen Laptop: Sie schlichen sich nur an ihn, nachdem seine Daten aufgedeckt wurden. Wenn Sie jedoch die Geräte, auf denen Sie geschützte Daten lesen, nicht so gut wie möglich sichern, wird Ihnen keine Verschlüsselung helfen.

[ Jetzt lesen: So sichern Sie sich am besten Deine Daten jetzt, da die NSA fast jede Verschlüsselung knacken kann

Deine Online-Vergangenheit kann dich wirklich heimsuchen

Bei der Suche nach den Dread Pirate Roberts kam eine der frühesten Unterbrechungen in dem Fall, als Ermittler Posts entdeckten von Ulbricht zum Coding Q & A Site Stack Overflow. Bei den Posts handelte es sich um Fragen zu Technologieproblemen von Silk Road - und Ulbricht hatte sie ursprünglich unter seinem eigenen Namen veröffentlicht. Ulbricht änderte später seine Beiträge auf den Benutzernamen "Frosty". Dieser Name wird im Verschlüsselungscode auf einem Silk Road-Server angezeigt. Double d'oh.

Denken Sie daran: Wenn Sie etwas löschen, was Sie bereits gepostet haben, löschen Sie es nicht immer von den Firmenservern.

Ulbricht wurde auch von Silk Road-bezogenen Beiträgen unter dem Online-Pseudonym Altoid, einschließlich einer Post, wo Altoid Leute anweist, sich mit ihm bei "rossulbricht at gmail dot com" in Verbindung zu setzen. Diese Gmail-Adresse erlaubte schließlich den Behörden, Ulbricht mit dem von Dread Pirate Roberts genutzten VPN-Dienst zu verbinden.

Sei vorsichtig, was du Online-Leuten postest. Selbst wenn Sie sich nicht für das Online-Pendant von John Dillinger interessieren, kann das Überspringen in sozialen Netzwerken Ihnen Freunde und potenzielle Beschäftigungsmöglichkeiten auf der ganzen Linie kosten.

[ Lesen Sie jetzt: Wie (und warum) im Internet surfen]

Bitcoin ist sicher volatil

Nach der Festnahme von Ulbricht ist der Bitcoin-Wert laut der Financial Times um 8,6 Prozent gefallen und endete am Mittwoch bei 128 Dollar je Bitcoin, der von 141 Dollar fiel. Bei diesem Schreiben handelte Bitcoin um $ 124.

Der Handelspreis von Bitcoins nur wenige Minuten nach der Büste der Seidenstraße wurde angekündigt. (Klicken Sie, um zu vergrößern.)

Es scheint, dass die Büste der Seidenstraße durch die Verbindung der digitalen Währung mit dem Online-Schwarzmarkt untergegangen ist. Die Anklageschrift gegen Ulbricht enthüllte, dass die Silk Road mehr als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz einbrachte, die alle in Bitcoin gehandelt wurden.

Das heißt, Bitcoin hat häufig unberechenbare Preisänderungen. Im April tauschen Bitcoin den Berg aus. Gox sagte, es würde einen Denial-of-Service-Angriff abwehren, der den Wert von Bitcoin beeinflussen sollte. Im Juni fielen die Bitcoin-Preise aufgrund von Befürchtungen, dass ein weiterer DDoS-Angriff stattfinden könnte. Gox wurde von neuen Nutzern mit einem starken Interesse an Bitcoin getroffen.

Bitcoin ist eine wirklich nette Idee, aber da die Währung volatilen Kursschwankungen unterliegt, ist es noch lange nicht die magische crypto-anarchistische Währung, die Bitcoin befürwortet träumen von. Aber wie Reuters 'Felix Salmon darauf hinweist, kann der Verlust der Assoziation mit Silk Road tatsächlich dazu beitragen, Bitcoin mehr Legitimität zu verschaffen.

[ Jetzt lesen: 7 Dinge, die Sie über Bitcoin wissen müssen.]

Hollywood Berufung

Die Seidenstraße in ihren glorreichen Tagen. (Zum Vergrößern anklicken.)

Wer weiß, was wir sonst noch über den Fall Silk Road erfahren werden, wenn sich Ulbrichts Fall durch die Gerichte schlängelt? Egal, was sonst noch ins Licht gerückt wird, eines ist sicher: Mit einer unglaublichen Geschichte, die Drogen, Waffen, Hacking, ein geheimes Internet und Mord enthält, wird The Ballad of the Dread Pirate Roberts einen unglaublichen Film machen eines Tages.