Skip to main content

3Par Faces Klage als Bieterkrieg geht weiter

3Par, das ist schon das Thema eines Bieterkrieges zwischen Hewlett-Packard und Dell, gehört nun zu einer Gruppe von Unternehmen, die von Crossroads Systems wegen Patentverletzung verklagt werden.

Crossroads Produkte umfassen Storage Routers und Storage Bridges, eine Datenbank Security Appliance, virtuelle Tape Appliances, Tape Verschlüsselungs- und Dateimigrationssoftware

In einer Klage, die am Mittwoch beim US-Bezirksgericht für den Western District von Texas eingereicht wurde, behauptet das Unternehmen 3Par, D-Link, Rorke Data, Chelsio Communications, DataCore Software, iStor Networks und American Megatrends verletzen ihr Patent für einen Storage-Router, der virtuellen lokalen Speicher auf Remote-Speichergeräten zur Verfügung stellt.

[Weiterführende Literatur: Beste NAS-Boxen für Media-Streaming und Backup]

Die Klage nennt sieben Modelle von 3Par's InSe rve Storage Server und das 3Par Inform Operating System als Verletzung des Patents. Crossroads hat mitgeteilt, dass sie alle Beklagten davon in Kenntnis gesetzt hat, dass sie der Ansicht sind, dass sie ihr Patent verletzt haben, dass sie jedoch weiterhin die fraglichen Produkte verkaufen. Crossroads nennt ein zusätzliches Patent, das eine ähnliche Technologie abdeckt, von der auch 3Par und DataCore betroffen sind.

3Par lehnte es ab, die Klage am Mittwoch zu kommentieren, und die anderen Unternehmen reagierten nicht sofort auf Kommentare.

3Par erhielt die letzte Angebot am Freitag im Bieterkrieg zwischen HP und Dell. HP bot 30 US-Dollar pro Aktie an und übertraf damit Dells Angebot von 27 US-Dollar pro Aktie früher am Tag. 3Par hat das Angebot von HP noch nicht angenommen, und Dell hat bis zum Ende des Tages darauf zu reagieren.

3Par bietet eine Technologie, mit der Speicherressourcen bei Bedarf bereitgestellt werden können. Sowohl HP als auch Dell denken, dass sie ihre Angebote für den Aufbau privater Computing Clouds abrunden werden.

Nancy Gohring deckt Mobiltelefone und Cloud Computing für den IDG News Service ab. Folge Nancy auf Twitter unter @idgnancy. Nancys E-Mail-Adresse lautet [email protected]