Skip to main content

3 (Cubed)

Lassen Sie uns hier keine Worte verlieren: Androids nativer Musik-Player ist ziemlich glanzlos. Seine Benutzeroberfläche fehlt stark an Sexiness, und es ist auch nicht besonders funktionsreich. Während die Welt im Allgemeinen hofft, dass dies in jeder neuen Inkarnation des Betriebssystems angesprochen wird, haben App-Entwickler die Dinge selbst in die Hand genommen und im Android Market tolle Apps für Musik-Player zur Verfügung gestellt. Wenn Bling dein Ding ist, dann ist 3 (Cubed) von Filipe Abrantes wahrscheinlich der Musikplayer, auf den du gewartet hast.

Einfach gesagt, die Ästhetik dieses Spielers ist einzigartig auf der Android-Plattform (oder auf jeder anderen) ). Sie können zwischen verschiedenen Ansichtsmodi wählen: Cubed, Wall, Boring und Morph Flow. Die Cubed-Ansicht gibt der App ihren Namen, und es ist eine schöne Verbindung von Form und Funktion. Wenn Sie nach links und rechts wischen, wird der Würfel zur Seite gedreht und Sie können die Buchstaben A bis Z durchblättern. Wenn Sie nach oben und unten wischen, wird der Würfel um eine vertikale Achse gedreht und Sie können Künstler für Künstler wechseln und Text und Cover anzeigen.

Klicken Sie auf den gewünschten Künstler und eine Liste aller verfügbaren Alben wird angezeigt. Klicken Sie auf das Album Ihrer Wahl (Sie können auch Alle oder Alle auswählen), und alle Titel dieses Albums werden angezeigt. Von dort aus können Sie Alles abspielen, Alle zur Warteschlange hinzufügen auswählen oder einfach den Titel auswählen, den Sie hören möchten. Sie können einen Song auch lange drücken, um ihn in die Warteschlange zu stellen oder zu löschen.

[Ihr neuer PC benötigt diese 15 kostenlosen, exzellenten Programme]

In der Ansicht "Wand" werden alle Ihre Cover-Cover angezeigt eine lange, zwei Panel breite Wand, durch die man scrollen kann. Es ist attraktiv, aber es hat keinen Text über den Alben. Wenn du also nicht weißt, dass dein Cover gut ist, wird es schwer sein zu bestimmen, was es ist. Mit Morph Flow kannst du Kacheln mit Cover-Art umdrehen und es sieht wirklich gut aus. Die langweilige Ansicht ist, wie Sie vielleicht erwarten, nur Text - daher langweilig.

Meiner Meinung nach ist die beste Ansicht ein Wechsel zwischen Cubed und Morph Flow; Beide sind wirklich cool, glatt und bissig. Alle Ansichten verfügen über eine alphabetische Leiste an der Seite zum leichteren Scrollen. Sie haben auch ein paar Themenoptionen wie "Earthquake" und "Halftone", die einige flippige visuelle Effekte auf Ihre Albumcover setzen. aber ich bevorzuge das Album so wie es ist.

Bei all dem Gerede über seine Ästhetik könnte man denken, dass 3 (Cubed) nur ein hübsches Gesicht ist. Zum Glück ist seine Schönheit nicht nur Haut-tief. Seine grafikintensive Natur scheint es nicht zu bremsen. Die App ist unglaublich reaktionsschnell und Animationen sind sehr flüssig (getestet mit einem Moto Droid mit Android 2.1). 3 (Cubed) ist vollgepackt mit Funktionen und Optionen für die Anpassung, wie Sortieren nach Künstler, Platzieren der Wiedergabesteuerung (ich gehe mit "Daumenmodus") und Aktivierung mit Headset-Steuerungen, um nur einige zu nennen.

3 (Cubed) wird mit vier Widgets zur Auswahl angeboten, mit denen Sie Ihre Musik direkt von Ihrem Home-Bildschirm aus steuern können. Sie sehen alle sehr gut aus und zeigen das Titelbild von dem, was gerade abgespielt wird (oder zuletzt abgespielt wurde, wenn Ihre Musik pausiert ist). Meine Lieblingsfunktion ist jedoch die Möglichkeit, Sperrbildschirmsteuerelemente während der Wiedergabe von Musik zu aktivieren, sodass Sie pausieren, vor- und zurückspringen können, ohne das Telefon entsperren zu müssen. Dies ist eine sehr praktische Funktion, die ich in den kostenlosen Versionen anderer Musikplayer noch nicht gesehen habe.

Die App ist jedoch nicht perfekt. Eine klaffende Lücke ist, dass Sie die Playlists, die Sie für das zukünftige Hören erstellen, nicht speichern können. Das ist ein ziemlich normales Feature, das irgendwie weggelassen wurde. Sie können eine Warteschlange erstellen, es gibt jedoch keine Möglichkeit, sie anzuzeigen, zu speichern oder neu anzuordnen. Enttäuschend. Die App könnte auch die Empfindlichkeit des Touchscreens verfeinern, insbesondere im Cubed-Modus. Zu oft klicke ich versehentlich auf, wenn ich wische, und umgekehrt.

Es kommt auch gelegentlich zu kleinen Verzögerungen. Nicht genug, um dich verrückt zu machen, aber nur ein bisschen länger, als ich gerne hätte.

Eine weitere willkommene Ergänzung wäre ein Equalizer, etwas, das die konkurrierende App MixZing in ihrer kostenpflichtigen Version anbietet. Es ist kein Standard-Feature an dieser Stelle, aber es würde definitiv dazu beitragen, einige Audiophile zu dieser Art von App zu konvertieren.

3 (Cubed) ist einfach der am besten aussehende Musik-Player für Android. Tatsächlich könnte man behaupten, dass es der beste Musikplayer für beliebige mobile Plattformen ist. Nimm seine Ästhetik; Fügen Sie Geschwindigkeit, Stabilität, Anpassung, Widgets und Bildschirmsteuerelemente hinzu - und Sie haben ein echtes Kraftpaket. Es gibt immer noch ein paar Bereiche, wo es sich verbessern könnte, aber um fair zu sein, es ist immer noch in der Beta. Während seine Oberfläche ein bisschen eine Lernkurve hat (es ist etwas weniger intuitiv zu verwenden als andere Musik-Player), der Stil und die Funktionen von 3 (Cubed) machen es sehr lohnenswert.